MPR Kontakt Icon
Sprache wählen
MPR Suche
MPR Close
Schließen
Zurück

Schnell und sicher zum Zertifizierungserfolg!

SRRC Zertifizierung für Telekommunikationsprodukte in China

Geräte aus dem Telekommunikationsbereich, die Funktechnologien wie beispielweise WLAN oder Bluetooth nutzen, können unter die SRRC Registrierung in China fallen. SRRC steht für State Radio Regulation of China. Produkte, die mit Funksendern ausgestattet sind und bestimmte Frequenzbänder nutzen, benötigen ein SRRC-Zertifikat. Reine Empfangsgeräte fallen nicht darunter. Die für die Ausstellung des SRRC Zertifikats verantwortliche Behörde ist das State Radio Monitoring and Testing Center, kurz: SRTC.

china-ministerium-fuer-industrie-und-informationstechnologie
Logo des chin. Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie

Die SRRC Tests für die SRRC-Zertifizierung müssen in einem vom Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (Ministry of Industry and Information Technology, kurz: MIIT) akkreditierten Testlabor in China durchgeführt werden.  Diese Behörde ging im Jahr 2008 aus dem Ministerium für Informationsindustrie hervor und ist für die Überwachung und Weiterentwicklung von Informationstechnologien zuständig.

Nach Abschluss der SRRC-Zertifizierung können Produkte nach China eingeführt werden. Zwingend notwendig ist dabei das Anbringen des Labels mit der darauf befindlichen CMIIT ID. Dies ist die ID, die der Hersteller im Rahmen des SRRC-Zertifizierungsprozess erhält, damit seine Produkte nach China importiert werden dürfen bzw. im chinesischen Markt vertreiben werden dürfen.

Beispiele für SRRC-RELEVANTE PRODUKTE – Beispiele

Ob ein Produkt SRRC/ NAL benötigt oder nicht, hängt davon ab, ob es mit Bluetooth und/ oder WiFi Funktionen ausgestattet ist. Unter diese Kategorie können zum Beispiel folgende Produkte fallen:

  • Smartphones
  • Drucker mit Wifi Funktion
  • BT-Kopfhörer
  • Modems
  • Messgeräte sofern sie eine Drahtlosfunktion verwenden
  • Smart Home Systeme

Wie ist der Ablauf der SRRC-Tests in China?

1

Voraussetzungen prüfen

2

Vorbereitung und Überprüfung der Antragsdokumente

3

Einreichen des Antrags

4

Tests in China

5

Ausstellung des SRRC Zertifikats

SRRC Tests müssen in einem vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (Chinese Ministry of Industry and Information Technology, kurz: CMIIT) akkreditierten Testlabor in China durchgeführt werden. SRRC-Tests sind ein wichtiger Bestandteil der SRRC Registrierung. Die Geräte werden dabei an eine Teststation angeschlossen.

Das Ziel des SRRC-Tests besteht in der Feststellung der Kernparameter der Telekommunikationsprodukte wie Frequenz, Frequenzband, Sendeleistung, Frequenztoleranz, belegte Bandbreite (oder spektrale Eigenschaft des Signals) und Parameter des Frequenzspektrums wie Außerbandaussendungen (Out-of-Band Emission) und Nebenaussendungen (Spurious Emissions, SPU). Hierbei ist es zu beachten, dass die Parameter, die sich aus dem Test ergeben, mit den in den Antragsdokumenten angegebenen Parametern übereinstimmen müssen. Andernfalls muss der Antrag ggf. erneut gestellt werden.

Die Bearbeitungsdauer der Behörde und des Testlabors beträgt ab Einreichung der Antragsdokumente ca. 6-8 Wochen.

Marktüberwachung in China

Nach Erhalt des SRRC-Zertifikats müssen Antragsteller innerhalb von 6 Monaten einen Kaufvertrag im SRRC-Onlinesystem hochladen.

Das MIIT führt regelmäßig Stichprobenkontrollen in China durch. Der zufällig ausgewählte Hersteller erhält eine E-Mail-Benachrichtigung vom MIIT. Der Hersteller muss dann sein Produkt an eines der 7 benannten Labore in China senden, wo es dann getestet wird.

SRRC Registrierung – Antragsdokumente im Überblick

Die folgenden Dokumente sind Teil des Dokumentenpakets, das für eine SRRC-Registrierung eingereicht werden muss:

  • Antragsformular
  • ISO 9001 Zertifikat
  • Business License
  • Materialstückliste (nur grobe Übersicht)
  • Ausweiskopie des Geschäftsführers
  • Fotos vom Produkt
  • Kooperationsvertrag
  • Unternehmensprofil
  • Beispiel für ein Typenschild
  • Produkthandbuch
  • Schaltplan
  • Informationen zu Testmethoden

Alle Dokumente müssen unterschrieben und gestempelt und zusätzlich in chinesischer Sprache eingereicht werden.

SRRC Markierung – MIIT Label

Produkte mit SRRC Zertifizierung sind mit einem MIIT Label zu kennzeichnen. Dies kann beispielsweise so aussehen:

china-srrc-markierung-miit-label

Die CMIIT ID setzt sich dabei wie folgt zusammen:

XXXX/Y/Z/NNNN

Jahr/Gerätetyp/Herstellungsort/Nummerierung

Herausforderungen im SRRC-Zertifizierungsprozess

Die große Herausforderung bei der SRRC- und NAL-Zertifizierung ist die Vorbereitung der Antragsdokumente. Alle Dokumente müssen in der dafür vorgesehenen Form, 100% korrekt und in chinesischer Sprache eingereicht werden. Selbst Ihre Business License müssen Sie auf Chinesisch vorlegen.

Unser Team in Deutschland und China kann Sie hierbei mit chinesischen Muttersprachlern und Experten im Bereich Telekommunikationsprodukte vollumfänglich unterstützen.

Wir führen Sie schnell und sicher zum Zertifizierungserfolg.

Wir bieten Ihnen ein Komplettpaket zur SRRC-Typgenehmigung in China an.

Beratung und Begleitung rund um ihren Zertifizierungsprozess

Regularienprüfung und Prüfung, ob Ihr Produkt einen SRRC-Test benötigt.

Durchführung der SRRC-Tests

Kommunikation mit den chinesischen Behörden und dem Testlabor

Übernahme der Antrags- und Testgebühren in China.

Kontaktieren Sie uns!

MPR China Certification GmbH – zuverlässige Beratung und Umsetzung von Zertifizierungsprojekten weltweit.

Kostenfreie Infobroschüre zur SRRC-/NAL-Zertifizierung downloaden!

Kontakt
T +49-69-27 13 769-150

Faktenübersicht zur SRRC/NAL Zertifizierung

Gültigkeit des Zertifikates5 Jahre
Zertifizierungsdauer3-4 Monate
MarkierungProdukte müssen mit einem MIIT Label gekennzeichnet werden
Tests erforderlich?Ja
Werksaudit erforderlich?Nein
Vertreter im Land erforderlich?Für SRRC: Nein
Für NAL: Ja, z.B. Niederlassung in China
Follow-Up ProzessNein

FAQ zur SRRC-Zertifizierung

Woher weiß ich, ob meine Produkte eine SRRC-Registrierung benötigen?

Produkte die folgende Funkstandards/Mobilfunkstandards aufweisen, fallen sehr wahrscheinlich unter SRRC/NAL: Bluetooth, Wifi.
Nach Prüfung der genauen Frequenzbereiche kann der Umfang der Zertifizierung bestimmt werden.
Wir empfehlen generell jedes Produkt aus dem Telekommunikationsbereich auf Zertifizierungspflicht prüfen zu lassen. Gerade Produkte aus dem IoT-Bereich benötigen zusätzlich auch noch weitere Zertifizierungen wie beispielsweise CCC.

Wie lange dauert das SRRC-Zulassungsverfahren?

Die Produkttests dauern in der Regel 6-8 Wochen. Für eiligere Projekte gibt es einen Expressmodus, der 5-6 Wochen dauert. Da viele Antragsdokumente benötigt werden und diese auch alle in chinesischer Sprache einzureichen sind, sollte mit einer Gesamtbearbeitungsdauer von mindestens 12-14 Wochen, bzw. im Expressmodus 10-12 Wochen, gerechnet werden.

Wie lange ist die SRRC-Lizenz gültig?

Die Lizenz ist 5 Jahre gültig. Danach muss eine neue Lizenz beantragt werden.

Wie kann ich mich am besten auf die SRRC-Zertifizierung vorbereiten?

Wir empfehlen, die entsprechenden Produktnormen und die chinesischen Regularien zu prüfen. Wir helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie Fragen haben.

Welche Werke müssen auditiert werden?

Der SRRC-Prozess beinhaltet kein Audit. Die Zertifizierung besteht lediglich aus einer Vielzahl an einzureichenden Antragsdokumenten und Produkttests in einem chinesischen Labor.

Informieren die Behörden die Inhaber von SRRC-Zertifikaten über Änderungen im Regelwerk?

Nein. Die chinesischen Behörden werden Sie nicht kontaktieren. Änderungen in den Regularien werden oft nur auf den Behördenseiten auf Chinesisch veröffentlicht. SRRC Lizenzhalter sind jedoch verpflichtet sich regelmäßig selbst über Änderungen zu informieren. Wir unterstützen Sie gerne.