MPR Kontakt Icon
Sprache wählen
MPR Suche
MPR Close
Schließen
Zurück

Schnell und sicher zum Zertifizierungserfolg!

Was ist die NCC-Zulassung für Taiwan?

Die NCC-Typenzulassung stellt im Markt Taiwan die Überprüfung der gesetzlichen Mindestanforderungen für Produkte der Funktechnologie sicher. Alle Telekommunikationsprodukte und weitere elektronischen Produkte im Bereich Funktechnologie müssen regulatorische und technische Anforderungen in Taiwan erfüllen, um im Markt zugelassen zu werden. Die National Communications Commission (NCC) wurde am 22. Februar 2006 gegründet und gehörte ursprünglich der Directorate General of Telecommunications (DGT) in Taiwan an. Sie ist die zuständige Behörde für die Regulierung von Telekommunikations- und Rundfunkdiensten in Taiwan.

Die NCC legt die Regularien für die NCC Registrierung fest und ist zuständig für die Regulierung der Telekommunikations- und Rundfunkindustrie, die Aufrechterhaltung gleicher Wettbewerbsbedingungen in der Kommunikationsbranche und dem Verbraucherschutz. Als unabhängige Behörde sorgt die NCC für die Regulierung von Lizenzen, Funkfrequenzen und Frequenzen, Programminhalten, Kommunikationsstandards und -spezifikationen in Taiwan.

taiwan-ncc-authority-logo

Welche Produkte benötigen NCC-Zulassung?

All die Produkte, die an das öffentliche Kommunikationsnetz angeschlossen werden können, und Produkte, die Funkfrequenzen ausstrahlen, benötigen eine Zulassung und NCC-Registrierung, bevor sie nach Taiwan importiert werden können. Produkte, die unter die NCC Typzulassungspflicht fallen, sind vor allem Telekommunikationsgeräte, die in den Mobilfunkstandards Globale Mobilfunksysteme (GMS), universelles mobiles Telekommunikationssystem (UMTS), Long Term Evolution (LTE) genutzt werden, sowie drahtlose Geräte (z.B. Tastaturen, Mäuse) und weiteren Produkten mit Bluetooth-Funktionen. Auch Geräte der Sender-Empfänger-Systeme (RFID) sind von der NCC-Zertifizierung betroffen.

Für folgende Bereiche wurden von der Behörde technische Spezifikationen definiert, die es einzuhalten gilt:

  • Hochfrequenzgerät mit niedriger Leistung
  • Telekommunikationsendgeräte für mobile Kommunikation | für ISDN | für DS1 | POTS Splitter für ADSL & VDSL | für Glasfasernetze | für 2,4-GHz-Band | für öffentliches Telefonnetz | für drahtlose PBX-Anlage und Funkgeräte (1880-1895MHz)
  • Endgeräte für Plattformen zur Übertragung multimedialer Inhalte in einer Festnetzkommunikation
  • LMDS Funkfrequenzgeräte (Mikrowellenfrequenzen im 26-GHz- und 29-GHz-Band)
  • Funkbake (Personal Locator Beacon)
  • Kleine Satelliten-Basisstationen
  • Mikrowellenfunkfrequenzgeräte
  • RF Ausrüstung für mobile Breitband-Basisstationen
  • Mobile Bodenstationen für satellitengestützte persönliche Kommunikationsnetze in den Frequenzbereichen 1,6 GHz und 2,4GHz

Die NCC Behörde unterteilt die Produkte in Controlled Telecommunication Radio-Frequency Devices (CTRFD), also Hochfrequenzgeräte im Bereich der Telekommunikation und Telecommunications Terminal Equipment (TTE), also Telekommunikationsendgeräte.

Sofern ein Produkt nur Empfangsfunktionen hat und selbst nicht sendet, bedarf es keiner NCC-Registrierung.

NCC-Zulassungsverfahren:

Das Zulassungsverfahren unterscheidet zwischen Produkte für den kommerziellen Verkauf und Produkten, die privat genutzt werden. Für Produkte, die privat genutzt werden, wird erst bei Antragsstellung entschieden, ob Prüfungs- oder Testberichte einzureichen sind. Allerdings gibt es für privat genutzte Geräte eine Einfuhrhöchstgrenze. Für alle Geräte, die für den kommerziellen Zweck eingeführt werden, ist die Testdurchführung für die NCC-Zertifizierung verpflichtend.

Der Antrag für die NCC-Typzulassung wird bei einem Recognized Certification Body, also einer anerkannten Zertifizierungsstelle gestellt. Die Zertifizierungsstellen werden von der National Communications Commission (NCC) Behörde für CTRFD Geräte und vom Directorate General of Telecommunications für TTE Geräte beauftragt.

Die häufigsten Geräte, die zugelassen werden, sind Hochfrequenzgeräte mit niedriger Leistung. Bei diesen Produkten muss zunächst geprüft werden, ob das zu verwendende Frequenzband offen ist. Dies kann in den entsprechenden technischen Vorschriften für die genannten Produkte überprüft werden. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

NCC-Produkttests und -Antragstellung:

1

Testmuster vorbereiten

2

Testdurchführung in Taiwan

3

Testbericht

4

Antrag bei einer anerkannten Zertifizierungsstelle

5

Überprüfung der Gerätekonformität

6

Erstellung der Zulassungsbescheinigung

Vor der Antragsstellung ist die Testdurchführung in einem akkreditiertem Testlabor in Taiwan erforderlich. Erst nach Bestehen der Tests gemäß den entsprechenden technischen Vorschriften kann der Antrag auf ein NCC-Zertifikat bei einer anerkannten Zertifizierungsstelle gestellt werden.
Für die Antragsstellung durch den Hersteller ist keine Repräsentanz in Taiwan notwendig, allerdings gibt es auch hier einige Bedingungen zum Antrag zu beachten, die weiter unten aufgeführt werden.

Sofern der Antrag für die NCC Zulassung nicht durch eine Person oder einer Firma in Taiwan gestellt wird, kann der Antrag nur durch den ausländischen Hersteller gestellt werden. Nach Erhalt der Zertifikate, sind gewisse Geräte auf einer Plattform der Behörde zu listen. Außerdem kann der Import der Produkte nur durch vom Hersteller ausgewählte und bei NCC angemeldete Personen oder Firmen in Taiwan oder vom Hersteller selbst erfolgen.

Markierung der NCC-Zulassung

Sobald Sie den NCC Zertifizierungsprozess bestanden haben und das Zulassungszertifikat der NCC Typzulassung erhalten haben, ist das Anbringen des NCC Logos zusammen mit einer ID Nummer und der Modellnummer verpflichtend.

taiwan-ncc-typenzulassung-markierung

CC: festgelegter Code (abhängig vom Gerätetyp)
XX: Zertifizierungsstelle (RCB)
xx: Jahr
YY: Produktkategorie
yyy: Seriennummer (001-999)
Z: Produktgruppierung
z: Zulassungsverfahren (T für Type Approval oder C für Declaration of Confomity)
W: geprüfter Code

Bei Vermarktung oder Import von Geräten ohne die NCC Typzulassung ist mit einer Geldstrafe zwischen 30.000 bis 300.000 Taiwan-Dollar zu rechnen. Außerdem werden nicht zugelassene Produkte bei der Einfuhr nach Taiwan beschlagnahmt.

Wir führen Sie schnell und sicher zum Zertifizierungserfolg.

Wir bieten Ihnen ein Komplettpaket zur NCC-Zertifizierung an.

Persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema NCC

Klärung der Zertifizierungspflicht von Produkten

Abwicklung der Produkttests

Antragsvorbereitung

Kommunikation mit den zuständigen Behörden und Testlaboren

Information über produktspezifische Regularienänderungen

Kontaktieren Sie uns!

MPR China Certification GmbH – zuverlässige Beratung und Umsetzung von Zertifizierungsprojekten weltweit.

Kontakt
T +49-69-2713769150

Faktenübersicht zur NCC-Zertifizierung

Gültigkeit des ZertifikatesKein Ablaufdatum
ZertifizierungsdauerJe nach Typ des Produktes und der Dauer des Produkttests 2-6 Monate
MarkierungAlle zugelassenen Produkte müssen mit dem „Approval Label“ (Genehmigungszeichen) gekennzeichnet werden
Tests erforderlich?Ja
Werksaudit erforderlich?Nein
Vertreter im LandNein
Follow-Up ProzessAktuell gibt es kein weiterer Prozess und das Zertifikat ist so lange gültig, bis die Hersteller das Zertifikat abmeldet oder die Produktion schließt

FAQ zur NCC-Zertifizierung

Woher weiß ich, ob meine Produkte eine NCC Registrierung benötigen?

Die NCC-Typenzulassung gilt hauptsächlich für Telekommunikations- und Hochfrequenzgeräte mit geringer Leistung. Um zu prüfen, ob ein Produkt eine NCC-Typzulassung benötigt, empfehlen wir, direkt bei der NCC nachzufragen, bei Bedarf können wir Sie dabei unterstützen.

Wie lange dauert das NCC Zulassungsverfahren?

Das NCC-Typgenehmigungsverfahren dauert je nach Produkt zwischen 2-6 Monaten.

Wie lange ist das NCC Zertifikat gültig?

Die NCC-Typgenehmigung ist unbefristet gültig.

Wie kann ich mich am besten auf die NCC Zulassung vorbereiten?

Für das NCC-Zulassungsverfahren müssen Sie technische Unterlagen vorlegen, z. B. ein Benutzerhandbuch oder eine Bedienungsanleitung in englischer Sprache und technische Zeichnungen.

Außerdem ist es hilfreich, die technischen Vorschriften des NCC zu prüfen. Wir helfen Ihnen gerne, wenn Sie Fragen haben.

Welche Werke müssen auditiert werden?

Eine Werksinspektion ist im Rahmen des NCC-Zulassungsverfahrens nicht erforderlich.

Wie muss ich meine Produkte nach der Zulassung kennzeichnen?

Das NCC Logo muss zusammen mit der NCC Identifikationsnummer in einem angemessenen Verhältnis auf dem Gehäuse des Geräts angebracht oder aufgedruckt werden. Es gibt keine Anforderungen an Farbe oder Größe.

Informieren die Behörden die Inhaber von NCC Zertifikaten über Änderungen im Regelwerk?

Nein, der Zertifikatsinhaber ist verpflichtet, eigene Nachforschungen anzustellen, um auf dem neuesten Stand zu sein. Der Antragsteller muss sicherstellen, dass die Produkte gemäß den neuesten Vorschriften konform ist. Gerne unterstützen wir Sie hier.