CQC: Neue Implementation Rules für die Zertifizierung von Lampenfassungen

15.03.2016

Die Bekanntmachung Nr. 28 aus dem Jahr 2015 der CNCA zur freiwilligen Zertifizierung von Ersatzteilen von CCC-pflichtigen Produkten ersetzt die Bekanntmachung Nr. 6 aus dem Jahr 2003. Die in der Bekanntmachung von 2003 veröffentlichten Implementation Rules CNCA-V01-017-2003 zur freiwilligen Teilezertifizierung von Lampenfassungen wurden nun in die neuen Regularien der CQC zur Sicherheit von Lampenfassungen überführt (CQC11-465429-2016). Diese wurden am 25.02.2016 veröffentlicht.

Für die Implementierung der neuen Zertifizierungsregeln ist folgendes zu beachten:

  1. Ab Veröffentlichung am 25.02.2016 müssen Antragsteller ihre Produkte nach den neuen Regularien zertifizieren (CQC11-465429-2016).
  2. Bei bereits gemäß CNCA-V01-017-2003 ausgestellten Zertifikaten können Antragsteller während des Antragsprozesses auf den neuen Standard ebenfalls weitere Änderungen, wie beispielsweise Änderungen am Produkt o.ä., beantragen.

Die wichtigsten Änderungen im Vergleich zu den alten Regularien sind:

  1. Geänderte GB-Standards: GB17935-1999 wurde ersetzt durch GB17935-2007.
  2. Hinzufügen eines neuen Dokuments „List of Key spare parts/components/materials based on the test standard and quantity”.
  3. Anpassung der Anforderungen für Routinetests von Produkten.

 
Die CQC veröffentlicht regelmäßig auf Ihrer offiziellen Webseite neue Ankündigungen über ein breites Spektrum an Produkten, wie CCC-pflichtige Produkte oder Produkte, die man über eine freiwillige CQC-Zertifizierung zertifizieren lassen kann. Die Einhaltung der chinesischen Regularien und Standards (GB Standards) ist von äußerster Wichtigkeit in China. Jede Produktkategorie hat jeweils eigene Zertifizierungsregeln („Implementation Rules“), die bei der Zertifizierung eines Produktes angewendet werden müssen. Die entsprechenden Testanforderungen basieren auf den zuvor genannten GB Standards, welche bei jeder Zertifizierung und Untersuchung eines bestimmten Produktes neben den weiteren Zertifizierungsregeln herangezogen werden. Diese werden – genau wie die Implementation Rules bei der CCC-Zertifizierung– stets erneuert und auf den neuesten Stand gebracht. Da sich die Produktpalette, die durch die CQC zertifiziert werden kann, stets erweitert, kommen bei diesen Ankündigungen auch teilweise neue Produktkategorien hinzu. Bei der Erweiterung der Produktpalette wird ebenfalls von der Behörde angekündigt, ob diese bereits Neuanträge für die neuen Produktkategorien annehmen.

Solche Ankündigungen der chinesischen Zertifizierungsbehörde CQC sind keine Seltenheit. Es lohnt sich daher hin und wieder mal auf die offizielle Seite der CQC zu schauen oder unsere News-Seite zu diesem Thema regelmäßig zu besuchen. Wir werden Sie diesbezüglich weiterhin auf dem Laufenden halten.

Weitere Informationen über die CQC-Zertifizierung finden Sie hier.
Zögern Sie nicht, uns auch persönlich zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an unter +49-69-2713769150.

 
 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen