CFDA: Strenge Vorschriften für Hersteller von Sonnenschutzmitteln

17.08.2016

Vor kurzem hat die China Food and Drug Administration (CFDA) eine Ankündigung veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass härter gegen Hersteller von Sonnenschutzmitteln vorgegangen wird, deren Produkte nicht den Chinesischen Regularien entsprechen.

Diese Ankündigung ist auf eine Untersuchung der CFDA zurückzuführen, die gezeigt hat, dass bei einigen Herstellern von Sonnenschutzmitteln höhere Mengen von Substanzen benutzt wurden, als erlaubt ist. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um die Substanzen Ethylhexyl Salicylate und 4-METHYLBENZYLIDENE CAMPHOR. Diese Wirkstoffe werden als Sonnenschutz bzw. UV-Filter eingesetzt. Die maximal erlaubte Konzentration dieser Wirkstoffe in Kosmetikartikeln in China beträgt 4% bzw. 5%.

Firmen, die bei der Herstellung höhere Mengen der Substanzen verwenden, wird der Vertrieb der Produkte mit sofortiger Wirkung verboten. Des Weiteren müssen Sie den Verstoß den „County Level Food and Drug Regulatory Authorities“ melden.

Speziell in Beijing, Liaoning, Chongping, Yunnan und anderen Provinzen wird die CFDA vermehrt Untersuchungen vornehmen. Deshalb sollten Produzenten verstärkt darauf achten, dass sie bei der Produktion nicht gegen die Regularien verstoßen. Falls Produkte im Umlauf sind, die gegen die Regularien verstoßen, muss diese Information an die Behörden weitergegeben werden und die Produkte zurückgerufen werden.

Die Regularien für Kosmetikprodukte sind sehr streng. Bei Verstößen müssen Produzenten mit entsprechenden Strafen rechnen. Um über die Regularien durchgehend im Bilde zu sein und auch sonstige Komplikation zu vermeiden, ist es empfehlenswert bei der CFDA-Registrierung mit einem Beratungsunternehmen zusammenzuarbeiten. Dies kann bereits beim CFDA-Registrierungsprozess viele Probleme und Verzögerungen verhindern.

Weitere Informationen zur CFDA Zulassung finden Sie auf unserer Webseite.

Auch in Zukunft muss mit Ankündigungen zu weiteren Neuerungen und Änderungen gerechnet werden. Wir informieren Sie regelmäßig in unserem News-Bereich über offizielle Bekanntmachungen der CFDA und anderer chinesischer Behörden.

Sie wollen mehr über die Zulassung von Kosmetikprodukten bei der CFDA erfahren? Informieren Sie sich in der CFDA-Rubrik auf unserer Webseite. Detailliertes Wissen zu CFDA stellen wir Ihnen darüber hinaus in unserem „CFDA Wegweiser“ zur Verfügung, den Sie hier kostenfrei als PDF-Datei herunterladen können.

Zögern Sie nicht, uns auch persönlich zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen