CCC: Sicherheitsgurte für Kraftfahrzeuge

06.10.2016

Grundlegend werden Sicherheitsgurten in China eine vergleichbar hohe Priorität zugeschrieben, wie in Europa oder den USA.
Auch das Verständnis, was einen Sicherheitsgurt ausmacht, welche Anforderungen an ihn gestellt werden und wie diese zu überprüfen sind, ähnelt stark europäischen Standards.
Generell wird im GB-Standard 14166-2013 zwischen vier verschiedenen Typen unterschieden; dem Beckengurt, Schrägschultergurt, Dreipunktgurt und dem Hosenträgergurt. Laut GB Standard definiert sich ein Sicherheitsgurt wie folgt:

„Eine Anordnung von Bändern mit einer Befestigungsschnalle und weiteren Befestigungsteilen, welche dazu geeignet sind im Inneren des Kraftfahrzeugs verankert zu werden und so konzipiert sind dass sie das Verletzungsrisiko der Insassen im Falle einer Kollision verringern […]“

Mit Hinblick auf eine CCC-Zertifizierung spielen besonders die Schwerentflammbarkeit des Gurtbandes und die Sicherheit des Gurtaufrollers, dem sog. Retractor eine wichtige Rolle.
Während die Schwerentflammbarkeit wie auch bei anderen Bauteilen nach GB 8410-2006 geprüft wird, beinhaltet der GB 14166-2013 folgendes:
• Korrosionstest (Corrosion Test)
• Mikroschlupfprüfung (Micro-slip test)
• Konditionierung der Gurtbänder
• Reißfestigkeit der Gurtbänder
• Prüfung der Bauteile des Sicherheitsgurts mit starren Teilen (diverse Tests)
• Verschlussöffnungsprüfung

Des Weiteren ist auch auf die Verwendung der korrekten Materialien zu achten. So ist beispielsweise die Verwendung von PA6 grundsätzlich verboten.

Mit der Unterstützung der MPR China Certification GmbH haben bereits eine Reihe von Hersteller erfolgreich die Hürde der „CCC-Zertifizierung“ gemeistert, so auch die Marktführer im Bereich Sicherheitsgurte für Kraftfahrzeuge.

Wenn Sie nähere Informationen über die Zertifizierung von Sicherheitsgurten benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an.

Weitere Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die Kosten, besuchen Sie unsere Webseite.
Ausführlichere Informationen zur CCC-Zertifizierung lesen Sie auch in unserer kostenfreien Broschüre CCC-Leichtgemacht, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können und in unserem englischen „A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification“, das Sie hier direkt auf Amazon können.

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen sie uns vom 18-20. Oktober 2016 auf der IZB in Wolfsburg. Gemeinsam wird die MPR China Certification GmbH mit der CCAP dort in Halle 3, Stand 3306 vertreten sein.
 
 
 
 
 
 
 
 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen