Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Toyota plant die Produktionskapazitäten in China weiter auszubauen und erweitert seine Werke

 Ein Firmensprecher von Toyota teilte mit, dass die Anzahl der produzierten Fahrzeuge in den Werken Guangzhou und Tianjin um jeweils 120.000 Fahrzeug pro Jahr erhöht werden soll. Das sei Bestandteil einer langfristigen Strategie des japanischen Autobauers die Verkaufszahlen in China Anfang des Jahres 2020 auf bis zu 2 Millionen Fahrzeug pro Jahr zu erhöhen. Das wäre ein Anstieg von über 50 Prozent verglichen mit den aktuellen Zahlen von rund 1,16 Millionen Fahrzeugen. Fahrzeuge die in China vertrieben werden, unterliegen einer zwingenden CCC-Zertifizierung.

Zusätzlich möchte Toyota in Zukunft stärker seine Technologien für elektrische und Hybrid-Fahrzeuge in China vermarkten. Momentan werden im Werk Tianjin zusammen mit dem chinesischen Jointventure-Partner FAW hauptsächlich die Modelle Corolla und Vios produziert. Im Zuge der Erweiterung und Modernisierung sollen in diesem Werk jährlich 10.000 voll-elektrische und 110.000 Plug-in-Hydrid-Fahrzeuge produziert werden. Für den lange erwarteten Toyota Kompakt-SUV C-HR wurden eigens zwei Versionen für den chinesischen Markt entwickelt. Eine wird unter dem Eigennamen Ioza von dem Jointventure Guangzhou-Toyota vertrieben während ein voll-elektrisches Modell im Laufe des Jahres 2020 erscheinen soll. Im Bereich der Kompakt-SUVs ist Honda der stärkste Konkurrent von Toyota auf dem chinesischen Markt. Dessen neues Modell CR-V und andere Fahrzeuge brachten es zusammen auf 1,44 Millionen verkaufte Einheiten im letzten Jahr verglichen mit 1,16 Millionen von Toyota.

 

Produktionswerk

Weiterhin wurde von unbekannten Quellen bekannt, dass Toyota im Zuge dieser Strategie auch den Bau von ein oder zwei weiteren neuen Werken im Korridor zwischen den beiden Küstenstädten Guangzhou und Tianjin plant. Diese Neuausrichtung der lokalen Produktion und der stärkere Fokus auf den chinesischen Markt hängen auch mit dem momentanen Handelsstreit zwischen den USA und China zusammen. So wurde der Importzoll in China auf in den USA produzierte Fahrzeuge auf 40 Prozent erhöht, während Toyota für japanische Fahrzeuge nur 15 Prozent Aufschlag kalkulieren muss. Davon profitieren unter anderem die Modelle der Toyota-Premiummarke Lexus, die einen guten Absatz in China verbuchen kann. Fahrzeuge und Komponenten, die nach China importiert werden, müssen eine CCC- Zertifizierung besitzen.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier  bei Amazon finden.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.