Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Toyota kündigt eine offene Zusammenarbeit im Bereich Hydrid-Technologie mit seinen chinesischen Partnern an

Toyota bereitet sich auf eine Offenlegung seiner Hydrid-Technologie aus dem Modell Prius vor, um auf dem chinesischen Markt zu seinen Konkurrenten aufzuschließen. Bisher sind in China überwiegend andere Elektrofahrzeuge auf dem Markt, die nach den Standards der CCC (China Compulsory Certification) zertifiziert werden. Anonymen Quellen zufolge bat die chinesische Regierung Toyota deren erfolgreiches Hybrid-Antriebskonzept lokalen Autoherstellern zur Verfügung zu stellen. Die gleichen Quellen berichteten auch über fortgeschrittene Gespräche zwischen Toyota und der chinesischen Geely Automobile Holdings für eine Lizenz zum Bau des Hybrid-Antriebs in China.

Profitieren könnte die Initiative von Toyota für Hybrid-Fahrzeuge von der Unterstützung der chinesischen Regierung. Bisher hat man überwiegend rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge gefördert, doch gerade auf Langstrecken oder in ländlichen Regionen könnten Hybridfahrzeuge Chinas ambitionierten Plänen, seine Emissionen und Abhängigkeit von Ölimporten zu reduzieren, entgegenkommen. Die Spannungen im Handelsstreit zwischen den USA und China geben der angekündigten Zusammenarbeit von Toyota weitere positive Impulse.

 

 

Eine steigende Beliebtheit von Hybridfahrzeugen könnte Toyota helfen, in China zu seinen Konkurrenten Volkswagen und General Motors aufzuschließen. Beide konnten im vergangenen Jahr mehr als 4 Millionen Fahrzeuge zu verkaufen, im Vergleich zu Toyota mit 1,3 Millionen. Momentan beträgt bei Toyota der Anteil von in China verkauften Hybridfahrzeugen zehn Prozent, das Ziel für das Jahr 2020 liegt bei 30 Prozent.

Zum heutigen Zeitpunkt besitzen chinesische Autohersteller kaum Hybridtechnologie. Deshalb könnte man die Technologie als ein Gesamtpaket an chinesische Partner in Lizenz zur Verfügung stellen. Ein Grund für die Lizenzierung liegt in der Komplexität eines Hybrid-Antriebssystems. Analysten und Experten zufolge könne ein derartiges System nicht einfach kopiert werden und müsse in neuen Fahrzeugen und Produktionsumgebungen mit dem notwendigen Know-how optimiert werden. Als möglicher Partner steht dabei der chinesische Batteriezulieferer Hunan Corun New Energy im Gespräch, der enge Verbindungen zu Geely und weiteren Autoherstellern hat. Geely ist an den Verkaufszahlen gemessen in diesem Jahr zum ersten Mal zur Nummer 3 aufgestiegen und hat alle japanischen Konkurrenten hinter sich gelassen. Fahrzeuge, egal, ob importiert oder lokal gefertigt, müssen eine CCC-Zertifizierung durchlaufen und das entsprechende CCC Logo tragen.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.