Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Taiwan Certification: Artikel über die Taiwan-Zertifizierung von Fahrzeugkomponenten im In-Compliance Magazin veröffentlicht

Am 31. Januar 2017 veröffentlichte das Magazin „In Compliance“ einen Artikel über die Taiwan-Zertifizierung von Fahrzeugkomponenten auf ihrer Webseite. Den englischsprachigen Artikel können Sie hier einsehen.

Der Artikel wurde verfasst von Julian Busch, Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH.

Wie aus dem Artikel hervorgeht, wurden seit dem Beitritt von Taiwan zur Welthandelsorganisation (World Trade Organization, WTO) im Jahr 2002 zahlreiche nationale Standards etabliert, die grundlegend auf existierenden internationalen Standards der „International Standards Organization (ISO)“ oder „International Electrotechnical Commission (IEC)“ basieren.

Der Autor beschreibt, wie in diesem Kontext das entsprechende System für Zertifizierungen sowie die zuständigen Behörden aufgebaut und für die Zertifizierung von Fahrzeugkomponenten weiter spezialisiert wurden. Zu den von der Taiwan-Zertifizierung betroffenen Fahrzeugkomponenten gehören in erster Linie solche, die auch von den europäischen ECE Standards abgedeckt werden. Darunter fallen beispielsweise Innenverkleidungsbauteile von Fahrzeugen, Sitze und Kopfstützen, Kraftstofftanks sowie Sicherheitsgurtsysteme.

Detailliert geht Herr Busch auf die notwendigen Schritte zur Erlangung der Taiwan-Zertifizierung ein. Zertifizierungen im Automobilbereich werden vom Vehicle Safety Certification Center (VSCC) durchgeführt. Dessen Aufgabe ist es, die Sicherheit der Fahrzeuge auf dem taiwanesischen Markt zu prüfen und zu gewährleisten. Für die Antragstellung müssen eine Reihe von Dokumenten bereitgestellt und einige Formulare ausgefüllt werden. Wurden diese akzeptiert, folgen spezifische Tests, die nach den taiwanesischen Teststandards, den „Vehicle Safety Testing Directions“ durchgeführt werden und entweder direkt beim VSCC oder anderen akkreditierten Testlaboren stattfinden. Seit dem 1. Januar 2016 sind zudem Werksinspektionen bei Automobilzulieferern obligatorisch zur Sicherstellung der Produktkonformität. Hat ein Hersteller einmal die Taiwan-Zertifizierung erfolgreich erlangt sind damit zahlreiche Wettbewerbsvorteile verbunden und zertifizierte Produkte können direkt auf dem taiwanesischen Markt verkauft werden. Neue Automotive Produkte können zudem wesentlich einfacher zertifiziert werden nachdem ein Hersteller beim VSCC registriert ist.

Sie interessieren sich für die Zertifizierung von Produkten und Automobilteilen für den taiwanesischen Markt? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

  • Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt der Zulassungspflicht unterliegt
  • Wir erstellen für Sie ein unverbindliches Angebot für die Taiwan Zertifizierung, um Ihnen einen Eindruck von Kosten und Aufwand zu vermitteln
  • Bei Beauftragung unserer Leistungen begleiten wir Sie durch den kompletten Zertifizierungsprozess. Wir übernehmen die gesamte Kommunikation mit der taiwanesischen Behörde, beraten Sie beim Ausfüllen der Antragsdokumente, wickeln die Produkttests ab und unterstützen Sie bei der Beantragung der Markierungsgenehmigung
  • Wir bezahlen alle Antrags- und Testgebühren bei den taiwanesischen Behörden
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Zertifizierungsprozess so problemlos und zügig wie möglich abläuft und der Aufwand Ihrerseits auf ein Minimum begrenzt wird

Auch bei generellen Fragen rund um die Taiwan Zertifizierung stehen wir selbstverständlich jederzeit zu Ihrer Verfügung. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an. Wir unterstützen Sie gerne.