Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Skoda Auto hat den indischen Automobilmarkt fest im Blick

Mit den sogenannten INDIA 2.0-Projekt versucht die Volkswagen-Tochter Skoda einen erneuten Anlauf auf dem Subkontinent, diesmal mit individuell auf den indischen Markt zugeschnittenen Fahrzeugen. Zuvor sind bereits Kooperationen mit Suzuki und Tata Motors noch vor der Entwicklung oder Einführung von neuen Fahrzeugen gescheitert. Für Skoda Auto ist das neue Projekt von enormer strategischer Bedeutung, da man eine komplett neue Modellfamilie für die Region plant. Skoda wird eine modifizierte Version (A0-IN) der Volkswagen MQB-Plattform A0 verwenden, da diese alle für Indien notwendigen Sicherheits- und Technologiestandards besitzt. Die indische Regierung hat angekündigt für das Jahr 2020 striktere Richtlinien für Fahrzeuge einzuführen, das ist auch das Jahr, in dem das erste Skoda-Modell auf Basis der A0-IN Plattform auf den Markt kommen soll.

Der Personalverantwortliche von Skoda Auto, Bohdan Wojnar, sagte in einem Interview mit der Deutschen Welle (DW), das dieses Mal die Kundenwünsche wesentlich mehr Einfluss auf das Design und die Entwicklung der Fahrzeuge haben werden. „Deutlich mehr Arbeit wird nun dezentral direkt in Indien erledigt, das gibt Skoda Auto mehr Freiheiten und Eigenständigkeit aber gleichzeitig auch mehr Verantwortung“, so Wojnar. Zuerst sollen Fahrzeuge der Marken Skoda und Volkswagen speziell für den indischen Markt entwickelt und produziert werden, später sollen diese auch in andere südostasiatische Länder oder sogar den Mittleren Osten oder Afrika exportiert werden.

 

Skoda India

 

Das von Skoda angeführte INDIA 2.0-Projekt soll ein Beispiel von optimierter und kostengünstiger Produktentwicklung werden und bei Erfolg auf andere Schwellenländer übertragen werden. Die indische Wirtschaft befindet sich im Aufwind und bringt eine wohlhabende Mittelschicht hervor. Daher rechnen Experten, trotz einer Masse von Budget-Autos unter einem durchschnittlichen Preis von 4480 Euro, mit einem wachsenden Markt für Mittelklasse-Fahrzeuge. Momentan werden in Indien jährlich mehr als 3 Millionen Autos verkauft und es wird damit gerechnet, das Indien bald zum drittwichtigsten Automobilmarkt nach China und den USA aufsteigt. Im Jahr 2017 verkaufte Skoda in Indien rund 17.000 Fahrzeuge der Modelle Rapid, Oktavia, Superb und Kodiaq. Der Rapid wird in Pune produziert, wo erst kürzlich ein neues Technologiezentrum eröffnet wurde, die restlichen Modelle in dem Werk in Aurangabad. Profitieren auch Sie vom Wachstum in Indien. Der Export von Produkten dorthin, insbesondere Autos und Autoteile, benötigt in vielen Fällen eine obligatorische Indien-Zertifizierung nach dem Automotive Industry Standard (AIS). Wir beraten Sie gerne und umfassend bei der AIS Zertifizierung für Indien.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.