Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Optimierung des SRRC-Antragsprozesses und Anpassung des NAL-Katalogs

Um die Entwicklung der Elektronikindustrie zu unterstützen, die Belastung der Unternehmen zu verringern und die optimale Entwicklung der Elektronikindustrie zu fördern, hat das Generalbüro des Staatsrates der VR China die Bekanntmachung Nr. 31 von 2022 herausgegeben die auf die Optimierung des SRRC-Antragsprozesses und Anpassung des NAL-Katalogs abzielt.

  1. Anpassung des NAL-Katalogs:

Satelliten-Internetgeräte und Funktionsvirtualisierungsgeräte werden in die Verwaltung der Netzzugangslizenz (NAL-Zertifizierung, Network Access License) einbezogen.
Außerdem wird für 11 Typen von Telekommunikationsgeräten wie Festnetztelefonterminals und Faxgeräte, die über eine ausgereiftere Technologie verfügen und für die Telekommunikations­sicherheit verhältnismäßig weniger relevant sind, kein Netzzugangslizenzmanagement (NAL) mehr implementiert (siehe Anhang).

 

Das Verfahren für NAL-Anträge wurde wie folgt geändert:

  • Optimierung der SRRC-Prüfgegenstände. Angemessene Senkung der entsprechenden Prüfgebühren.
  • Verkürzung der Frist für Netzzugangsgenehmigungen auf 15 Werktage
  • Förderung der elektronischen Kennzeichnung von Netzzugangsgenehmigungen, schrittweises Ausschleichen der Etikettierung mit Papierschildern
  • Keine Verpflichtung mehr die Lizenznummer des Netzzugangs auf der Verpackung der Telekommunikationsgeräte zu kennzeichnen
  • Ziel: Zugelassene Produkte sollen so schnell wie möglich nach Erhalt der NAL-Zulassung auf den Markt gebracht werden können (Produkte dürfen nicht verkauft oder verwendet werden, bevor sie zugelassen werden)

 

  1. Optimierung das SRRC-Typgenehmigungssystems für Funksendeanlagen:
  • Verkürzung der Frist für die SRRC-Zulassung auf 15 Arbeitstage
  • Verlängerung der Gültigkeitsdauer von SRRC-Zertifikaten, die bisher weniger als 2 Jahre gültig waren, auf mehr als 2 Jahre. Ausgenommen sind Zertifikate, für die eine Anpassung der Funkfrequenzplanung und der Dauer der Frequenznutzungslizenz erforderlich ist.
  • Optimierung des Kodierungsmodus des SRRC-Codes: MIIT (Ministerium für Industrie und Informationstechnologie) formuliert und veröffentlicht Kodierungsregeln, und die Unternehmen erstellen unabhängig voneinander SRRC-Codes in Übereinstimmung mit den Kodierungsregeln (die Produkte dürfen nicht verkauft oder verwendet werden, bevor sie mittels SRRC-Zertifikat zugelassen wurden).

 

Anhang:

I. Telekommunikationsgeräte, die nicht mehr unter den NAL-Katalog fallen (11 Typen)

 Festnetz-Telefonanschlüsse

  1. Schnurlose Telefonendgeräte
  2. Gruppentelefone
  3. Faxgeräte
  4. Modems (einschließlich Karten)
  5. Drahtlose Pager
  6. Dienstintegrierende digitale Schmalbandnetz-Endgeräte (ISDN-Endgeräte)
  7. Multimediale Endgeräte für den Zugang zu mobilen Kommunikationsnetzen
  8. Frame-Relay-Switches
  9. Asynchrone Übertragungsmodus-Switches (ATM-Switches)
  10. Ausstattung der Callcenter

II. Neue NAL-Geräte (2 Typen)

  1. Satellitengestützte Internet-Ausrüstung
  2. Funktionale Virtualisierungsgeräte

Weitere Informationen darüber, wie sich die SRRC- und NAL-Zulassung, CCC-Zertifizierung, die CCC-Self-Declaration oder die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email anschreiben oder anrufen unter +49692713769150.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com