Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Neue Trends und Entwicklungen im Bereich Fahrzeug-Interieur

Für die neuesten Entwicklungen der Automobil-Zulieferer aus dem Bereich Fahrzeug-Interieur werden die Themen Wohlbefinden, Komfort und Individualität immer wichtiger. Neben technologischem Fortschritt rücken dabei auch die Materialien in den Fokus der Kunden, denn der Innenraum eines Fahrzeugs wird zunehmend zum Lebens- und Arbeitsraum. Einer Studie des Zulieferers Continental zu Folge verbringen Autofahrer in China immerhin rund zwei Stunden pro Tag in ihrem Auto. Durch die fortschreitende Automatisierung des Fahrens wird die Unterhaltung des Fahrers und der Mitfahrer sowie eine angenehme Atmosphäre im Innenraum des Fahrzeugs an Bedeutung gewinnen.

Dem Geruch im Innenraum wird insbesondere auf dem chinesischen Markt eine große Bedeutung beigemessen. Ein Großteil der Autokunden empfindet den typischen Neuwagengeruch, also wenn das Fahrzeug frisch aus der Fabrik stammt, als unangenehm. Einer Umfrage von J.D. Power China zufolge rangiert der Geruch noch vor dem Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs. Ingenieure von Continental arbeiten deshalb an einer Methode, die Materialien im Innenraum mit einem Duft anzureichern. Dabei werden vorhandene Grundstoffe wie Bezüge und Kunststoffe verwendet und mit einem unbedenklichen Duftstoff, der laut Aussage der Entwickler nach Orange, grünem Tee und Herrenparfüm riecht, angereichert. Dieser ist dann sechs bis acht Monate wahrnehmbar. Auch eine hohe Qualität der Luft im Fahrzeug-Innenraum ist dabei gewährleistet, denn das Material ist frei von schwermetallhaltigen Stabilisatoren. Zudem erfülle man die in China seit März 2012 die gültigen Richtlinien für Grenzwerte von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC), so der Leiter des Continental-Entwicklungsteams, Cai Dongdan.

 

Car interior

 

Die Erweiterung des klassischen Cockpits mit vernetzten und smarten Funktionen ist ebenfalls ein Thema für die Zulieferer. Preh Car Connect (PCC) arbeitet mit seiner chinesischen Schwestergesellschaft JPCC aus Ningbo an Displays für Fahrer und Beifahrer. Die aus insgesamt drei Touchscreens bestehende Einheit kann zudem durch die V2X-Technologie mit anderen Fahrzeugen Informationen austauschen, analysieren und auf dem Display als Warnungs- und Sicherheitshinweise darstellen.

Für eine Verbesserung des Klangs und der Audiowiedergabe im Innenraum hat sich Faurecia an dem schwedischen Spezialisten für Akustik- und ANC-Lösungen (Active Noise Control), Creo Dynamics, beteiligt. Dadurch sollen die Audiosysteme von Faurecia Clarion Electronics den Insassen mit intelligenten Lautsprechern in den Kopfstützen, aktiven Oberflächen sowie digitalem Sound-Management ein neuartiges Klangergebnis liefern. Die meisten Produkte im Bereich Automotive und Elektronik müssen für den Import nach China oder die Produktion im Land die obligatorische CCC-Zertifizierung durchlaufen. Wir beraten sie gerne über die detaillierten Bestimmungen, den Ablauf und die entstehenden Kosten einer Zertifizierung nach den CCC (China Compulsory Certificate) Richtlinien.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.