Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Nawa Technologies entwickelt neuartige “Ultra-Fast Carbon Hybrid-Akkus”

Die neuartige Entwicklung des französischen Technologiekonzerns NAWA ist eine Kombination von Carbon Nanotubes, herkömmlichen Ultrakondensatoren und Li-Ionen-Akkus. Lamborghini verwendet diese Bauteile bereits in seinem Modell V-12 Aventador. Der CEO von Nawa, Ulrik Grape, gab bekannt mit dieser Technologie stelle seine Firma genau das her, was die Automobilindustrie momentan benötige – einen schnell aufladbaren Speicher für Hybridautos. Denn einen Nachteil haben die Ultra-Fast Carbon Akkus, ihre Speicherkapazität beträgt nur 10-20 Prozent eines Li-Ionen Akkus.

Die Ultra-Fast Carbon Technologie ist in Bezug auf die Energiedichte der Akkus teurer als herkömmliche Speicher, aber für die Herstellung wird größtenteils Kohlenstoff verwendet. Das ermöglicht ein leichteres Recycling und hat einen geringeren Einfluss auf die Umwelt im Gegensatz zu anderen Speichertechnologien, die Schwermetallen und seltene Erden verwenden.

Durch den Aufbau als Kondensator können die Hybrid-Akkus von NAWA innerhalb von Sekunden geladen und entladen werden und verfügen über eine Lebensdauer von mehr als eine Millionen Ladezyklen. Neben dem geplanten Einsatz in der Automobilindustrie können die Akkus auch in der allgemeinen Industrie, Luft- und Raumfahrt, Elektrowerkzeugen und Kleinfahrzeugen verwendet werden. Auch könnten die Akkus eine Schlüsselrolle für die Speicherung von Strom in den sogenannten „Smart Grids“, den intelligenten Stromnetzen, übernehmen.

Die Firma NAWA Technologies entstand durch eine Ausgliederung einer staatlichen französischen Energiebehörde im Jahr 2013. NAWA zielt mit seinen Hybrid-Akkus auf Premium-Automobilhersteller aus Europa und möchte mit der Serienproduktion im Jahr 2022 beginnen. Lamborghini hat bereits Interesse an dem großen Potential dieser Superkondensatoren und arbeitet zusammen mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) an einem Luxussportwagen, der vollständig von einem Elektromotor angetrieben wird. Das von Lamborghini letzte Woche vorgestellte Konzeptauto „Terzo Millennio“ (Drittes Jahrtausend) verwendet Superkondensatoren und in dem Serienwagen V-12 Aventador setzt Lamborghini bereits Niederspannungs-Kondensatoren ein.

Fahrzeuge, inklusive Elektrofahrzeugen und Hybrid-Fahrzeugen, benötigen in China eine CCC-Zertifizierung.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.