Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Meituan unterstützt KI-Chip Start-up, weitere chinesische Technologie-Riesen investieren ebenfalls in Halbleiter

Das chinesische KI-Chip-Start-up Axera nahm kürzlich 126 Millionen US-Dollar von Investoren ein, darunter befand sich der bedeutende Essen-Lieferdienst Meituan. Wie CNBC berichtet, investieren auch andere Technologieunternehmen in eigene oder lokale Halbleiterherstellung. Die kürzliche Investitionsrunde von Axera verdeutlicht den Willen von Investoren, in chinesische Halbleiter-Start-ups zu investieren. Unter den Geldgebern befand sich unter anderem der Risiko-Kapitalgeber Qiming Venture Partners. Elektronische Komponenten müssen mit einem CCC-Zertifikat ausgezeichnet werden, damit die Produkte nach China exportiert oder vor Ort hergestellt werden können.

 

 

Die Regierung in Peking hat die Eigenständigkeit bei der Chipherstellung sowie Forschung und Entwicklung in diesem Bereich zur obersten Priorität erklärt, da derzeit die gesamte lokale Industrie von ausländischer Technologie abhängig ist. Halbleiter und Computerchips sind heutzutage in vielen Alltagsgegenständen wie Smartphones und Autos verbaut und werden von Regierungen als strategisch wichtige Produkte angesehen. Die derzeitige weltweite Knappheit von Halbleitern verursachte lange Lieferzeiten bei Fahrzeugen und elektronischen Produkten wie Spielekonsolen oder Grafikkarten.

Die Bekanntgabe der chinesischen Regierung, sich stärker auf Halbleiter zu konzentrieren, führte zu einer Investionswelle von Technologieunternehmen in die entsprechenden Branchen: So investierte Tencent im vergangenen Jahr in das Shanghaier Unternehmen Enflame Technology und stellte drei eigene Computerchips vor. Baidu gründete eine eigene Abteilung für die Entwicklung von KI-Chips und produziert bereits die zweite Generation seines KI-Halbleiters. Online-Shopping-Größe Alibaba entwickelte eigene Computerchips für seine Rechenzentren.

Der Essen- und Lebensmittel-Lieferdienst Meituan zog nun bei diesen Investitionen nach und unterstützt das Start-up Axera. Dessen Produkte sind spezialisiert auf KI-Chips für Bilderkennung. Damit können Computer eine große Anzahl von Bildern analysieren und auswerten, das beispielsweise bei der Gesichtserkennung von Nutzen ist. Die dafür notwendige hohe Rechenleistung wird von den speziellen Axera-Chips bereitgestellt. Das Start-up hat seit seiner Gründung im Mai 2019 bereits zwei verschiedene Chips vorgestellt, die unter anderem im städtischen Bereich (Smart Cities) und zu Hause (Smart Home) eingesetzt werden können. Das Geld aus der Investitionsrunde möchte Axera für die Einstellung von neuen Fachkräften und der Ausweitung des Unternehmens verwenden.

Die CCC-Zertifizierung für Elektronik ist ein komplexes Projekt, das in allen Phasen eine professionelle Betreuung erfordert. Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung, die CCC-Self-Declaration oder die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email anschreiben oder anrufen unter +49692713769150.
Für direkte Fragen können Sie auch gerne unser Chat-Fenster in der unteren rechten Ecke benutzen. (Prüfen Sie Ihre Browser-Einstellungen, falls Sie das Chat-Fenster nicht sehen können).

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Hier können Sie unsere Broschüre über die CCC Self-Declaration herunterladen.

Zudem können Sie hier unsere Broschüre über die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .