Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Mazda übernimmt Ford-Anteile am Motorenwerk in China

Mazda hat von Ford 25 Prozent der Anteile des in Nanjing gelegenen Motorenwerks, das bisher unter dem Namen Changan Ford Mazda Engine firmierte, übernommen und ist nun somit der alleinige ausländische Partner. Das Jointventure gehört jetzt zu gleichen Teilen Mazda sowie der chinesischen Firma Chongqing Changan. Mit der Übernahme und Änderung der Eigentümerstruktur wurde auch der Name in Changan Mazda Engine umbenannt. Der japanische Automobilhersteller erhofft sich durch das verstärkte Engagement eine bessere Zusammenarbeit mit Changan sowie eine höhere Präsenz auf dem chinesischen Markt.

Mazda übernimmt Ford-Anteil

Changan Mazda Engine wurde im September 2005 gegründet und die Produktion von Motoren für Fahrzeuge von Mazda begann im April 2007. In dem Werk werden Benzinmotoren von 1,5 bis 2,5 Liter Hubraum für die Modelle CX-8, CX-5 und Mazda 3 hergestellt. Im letzten Jahr konnte Mazda in China rund 320.000 Fahrzeuge absetzen, jedoch gingen gegen Ende des Jahres durch eine allgemeine Kaufzurückhaltung die Zahlen zurück. Um dem entgegenzuwirken wurde im Rahmen der Übernahme bekannt, dass Mazda zusammen mit Changan an der Entwicklung eines Elektroautos arbeite. Man erhofft sich mit der elektrischen Neuentwicklung wieder Boden gutzumachen und die Verkaufszahlen zu erhöhen.

Diese Neuigkeit wurde vorab von Mazda auch in den USA veröffentlicht, wo man plant im Jahr 2019 ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Experten zufolge wird der Fokus des Vertriebs im Bundesstaat Kalifornien liegen, der für seine fortschrittliche Haltung bezüglich umweltfreundlicher Automobile bekannt ist. Doch auch in China werden sogenannte New Energy Vehicles (kurz NEVs), das sind Fahrzeuge mit alternativen Antrieben, immer wichtiger und von der Regierung gefördert. Deshalb hat sich Mazda nun zu dem Schritt entschieden, gemeinsam mit Changan bis 2020 ein Elektroauto für den chinesischen Markt zu entwickeln. Abweichend vom US-Vorhaben, das wahrscheinlich ein vorhandenes Mazda-Modell mit Elektroantrieb sein wird, ist für China ein kleiner SUV vorgesehen. Angaben zufolge wird Changan die elektronischen Komponenten liefern während Mazda die Karosserie und das Interieur gestaltet und produziert. Wie auch Mazda verarbeiten zahlreiche Automobilhersteller in China Komponenten aus dem Ausland. Sind Sie im Automobilbereich tätig und möchten ihre Produkte nach China exportieren? Wir beraten Sie gerne im Rahmen der zwingend notwendigen China Compulsory Certification (CCC).

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.