Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Maruti Suzuki India passt sich den Anforderungen der automobilen Zukunft an

Als bisher größten Rückschlag für den Dieselantrieb in Indien plant Maruti Suzuki India die Schließung seiner Dieselmotorfabrik in Gurgaon. Man möchte die bestehende Produktionslinie für Benzinmotoren umbauen oder eine zusätzliche im Werk Manesar schaffen. Marutis Entscheidung unterstreicht die schwindende Nachfrage nach Dieselfahrzeugen auf dem indischen Markt. Stattdessen möchte man sich stärker auf Fahrzeuge mit Benzin- oder Gasantrieb sowie umweltfreundliche Hybrid- und Elektrofahrzeuge konzentrieren. Als Indiens größter Autohersteller profitiert Maruti von der Zusammenarbeit der Mutterfirma Suzuki und Toyota im Bereich der Produktion von Hybrid- und Elektrofahrzeugen.
Maruti Suzuki Indien
Es wird erwartet, dass die Verkaufszahlen von Dieselfahrzeugen in Indien mit dem Inkrafttreten der strengeren Abgasnorm BS VI im April 2020 stark zurückgehen werden. Die Weiterentwicklung von bestehenden Dieselmotoren von der Abgasnorm BS IV auf BS VI werde diese erheblich teuer und somit unattraktiver machen. In den vergangenen vier Jahren hat in Indien der Marktanteil von Benzinmotoren von 47 auf 60 Prozent zugenommen, während der Anteil der Dieselfahrzeuge von 53 auf 40 Prozent gesunken ist. Derzeit montiert Maruti im Werk Gurgaon einen 1.3-Liter-Dieselmotor von Fiat, welcher in den äußerst erfolgreichen Modellen Baleno, Vitara und Ertiga verbaut wird. Zudem verwendet der Kleinlastwagen Maruti Super Carry einen eigenentwickelten 800 cm³ Dieselmotor.

Währenddessen hat Suzuki bereits mit der Entwicklung eines vollwertigen Hybridautos für den indischen Markt begonnen. Eine Rekordsumme von 1,4 Milliarden US-Dollar wurde als Budget für 2019 im Bereich Forschung und Entwicklung geplant, der Großteil davon für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Das Unternehmen bat zudem die indische Regierung, die Anzahl der Verkaufsstellen für Autogas zu erhöhen da die Absatzzahlen von Marutis Fahrzeugen mit Gasantrieb im letzten Jahr um 50 Prozent gestiegen sind. Laut dem Vorstandsvorsitzenden von Maruti Suzuki Indien, Randhir Singh Kalsi, konnte man durch Anpassung an die Bedürfnisse der Kunden neue Ansätze testen und diese neuartigen Modelle entwickeln. Sind sie in der Automobilbranche tätig und möchten ihre Produkte nach Indien exportieren? Vorher müssen die Erzeugnisse nach dem Automotive Industry Standard (AIS) zertifiziert werden. Wir beraten Sie gerne vorab bezüglich der AIS Zertifizierung und begleiten Sie kompetent während der gesamten Indien Zertifizierung.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.