Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Indischer Automobilmarkt bietet neue Entwicklungsmöglichkeiten

Indien ist der viertgrößte Automobilmarkt der Welt und hat somit Deutschland auf den fünften Platz verdrängt. Der Absatz von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen stieg in Asiens drittgrößter Volkswirtschaft um 9,5% im vergangenen Jahr. Im Jahr 2017 wurden auf dem indischen Automobilmarkt mehr als 4 Millionen Fahrzeuge verkauft (in Deutschland wurden im selben Zeitraum 3,8 Millionen Fahrzeuge verkauft). Es wird erwartet, dass Indien bis 2021 zum drittgrößten Markt für Personenkraftfahrzeuge aufsteigen wird. Verschiedene wirtschaftliche Trends werden dem wachsenden inländischen PKW- Markt zusätzlich Auftrieb verleihen.

Eine rasch voranschreitende Urbanisierung führt dazu, dass in den Städten bis 2030 über 500 Millionen Menschen leben werden. Dazu kommt ein Einkommensanstieg, der es geschätzt 60 Millionen Haushalten ermöglichen wird, in die Verbraucherschicht aufzusteigen. Gleichzeitig wird die Beschäftigungsrate bis 2020 auf 67% steigen, da mehr junge Leute und Frauen auf den Arbeitsmarkt drängen, was wiederum den Bedarf nach mehr Mobilität erhöht.

 

Viele Autoteile unterliegen in Indien der AIS-Zertifizierungspflicht

 

Laut eines Berichts der Confederation of Indian Industries (CII) wird die Entwicklung Indiens hin zu einem einheitlichen Steuersystem sowie der Drang nach „Make in India“ neue Möglichkeiten zur Etablierung bzw. Stärkung der lokalen Präsenz in Indien bieten. Dazu kommt noch, dass die relativ geringen Herstellungskosten die Möglichkeit eröffnet, das Land zu einem Export-Hub für Autoteile und neue Autos zu entwickeln. Das Ziel Indiens ist es, unter dem National Electric Mobility Mission Plan (NEMMP) bis 2020 5-7 Millionen Elektroautos auf den Markt zu bringen. Der NEMMP zielt darauf ab, bis 2020 400.000 batteriebetriebene Personenkraftwagen (BEVs) auf den Markt zu bringen, was den Treibstoffverbrauch um 120 Millionen Barrel Öl senken könnte. Die CII erwartet weiterhin, dass der Markt für neue Mobilitätslösungen bis 2030 auf 2 Billionen US-Dollar wachsen wird.

Fahrzeuge und Autoteile benötigen in Indien eine AIS-Zertifizierung, um legal importiert und vertrieben werden zu dürfen.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Indien-Zertifizierung zur Verfügung.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.