Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Indische Autoindustrie wird von Elektrofahrzeugen profitieren

In der indischen Automobilindustrie bereitet man sich auf einen Wandel der gesamten Branche vor und hofft davon zu profitieren. Ab dem 1. April 2020 werden strengere Abgasnormen für Fahrzeuge in Indien gelten, welche an die europäische Euro-VI-Norm angelehnt sind. Die neuen Richtlinien stellen die Automobilhersteller und Zulieferer vor neuen Herausforderungen. Es wird erwartet, dass auf langfristige Sicht insbesondere Elektrofahrzeuge eine wichtige Rolle spielen werden.

Indische Autoindustrie
Um die reduzierten Emissionen zu erreichen, müssen die Hersteller bis zur flächendeckenden Verbreitung von elektrischen Antrieben neue, saubere Motoren entwickeln. Analysten rechnen damit, dass bis zum Jahr 2020 die Zulieferer von Gussteilen, welche für den Motorbau, Bremsen und Getriebe verwendet werden, ein Wachstum von 9 bis 11 Prozent erwarten können. Dieselbe Studie rät den Firmen aber auch in Forschung und Entwicklung von Bauteilen für Elektrofahrzeuge zu investieren, denn bei diesen werden aufgrund des Elektromotors rund 50 Prozent weniger Gussteile eingesetzt als bei konventionellen Antrieben. Zudem wird für Zweiräder als auch für Autos eine erhöhte Nachfrage von Steuergeräten erwartet. Bei erstgenannten sollen diese den Vergaser durch eine Direkteinspritzung ersetzen und bei größeren Fahrzeugen den Verbrennungs- und Abgasreinigungsprozess sauberer gestalten.

Für die Produktion von Elektrofahrzeugen hingegen müssen komplett neue Komponenten entwickelt und produziert werden. Bestehende Automobilzulieferer sollten Kooperationen mit internationalen und einheimischen OEM-Produzenten eingehen, um von deren Erfahrung im Bereich elektrische Antriebe zu profitieren. Bereits jetzt werden in Indien Antriebsstränge für Elektroautos von ausländischen Herstellern gefertigt, eine einheimische Industrie im Bereich Leichtbaukomponenten für Zweiräder, Pkws, Hybrid- und Elektrofahrzeuge befindet sich im Aufbau. Zusammenfassend wird sich der Einfluss der Einführung von elektrischen Fahrzeugen eher mittel- oder langfristig auswirken, in jedem Fall wird die Automobilindustrie aber davon profitieren. Haben Sie vor ihre Produkte nach Indien exportieren? Erzeugnisse im Bereich Elektrofahrzeuge und Automobil müssen dem indischen Automotive Industry Standard (AIS) entsprechen und eine Indien-Zertifizierung (AIS Zertifizierung) durchlaufen. Wir beraten Sie gerne.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.