Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Foxconn und Fiat Chrysler arbeiten an Elektrofahrzeugen für China

Der Elektronikspezialist Foxconn, sonst eher für die Produktion von iPhones bekannt, plant ein Jointventure mit Fiat Chrysler FCA im Bereich Elektrofahrzeuge. Anfang Januar gab Foxconn bekannt, die beiden Unternehmen werden ihre Kernkompetenzen bündeln, um Elektroautos für den chinesischen Markt zu entwickeln. Dabei wird FCA die eigentliche Produktion übernehmen, während der taiwanesische Technologiekonzern die Elektronik und Software beisteuert.

Foxconn und Fiat Chrysler

Fiat und Chrysler sowie mit Jeep und Dodge weitere Marken des FCA-Konzerns liegen im Vergleich mit anderen Autoherstellern im Bereich Elektrofahrzeuge zurück. Kürzlich wurde eine Fusion mit der französischen PSA-Gruppe (u. a. Peugeot und Citroën) ins Gespräch gebracht, um auf das veränderte Umfeld des Automobilmarktes zu reagieren. Zudem hat der italienisch-amerikanische Autohersteller FCA mehrere Übernahmen von US-Startups im Bereich Elektromobilität ins Auge gefasst, um seine Pläne zu beschleunigen.

Unterstützt durch Subventionen der Regierung hat sich China zum weltweit größten Absatzmarkt für Elektrofahrzeuge entwickelt. Trotz eines Rückgangs der allgemeinen Auto-Verkaufszahlen im Zeitraum 2018-2019 um 8 Prozent konnten Elektrofahrzeuge 6 Prozent zulegen. Auch bei dem derzeit leichten Rückgang der chinesischen Wirtschaft rechnen Experten damit, dass der Markt in China für Elektrofahrzeuge mit Leichtigkeit den europäischen und amerikanischen Markt übertreffen wird.

Mit seinem Plan, sich auf dem chinesischen Markt für Elektrofahrzeuge zu etablieren, ist FCA nicht alleine. Zahlreiche westliche Autohersteller versuchen dies seit Jahren. Von dem Jointventure FCA-Foxconn könnten beide Unternehmen profitieren: FCA erhält Zugang zum chinesischen Markt während Foxconn sein bisheriges Geschäft als Hersteller von Elektronikgeräten ausweiten kann. Der Foxconn-Vorstandsvorsitzende Liu erhofft sich für die Zukunft, dass Verkäufe von Elektrofahrzeugen letztendlich 10 Prozent zum Unternehmensumsatz beitragen. Für den Export von Fahrzeugkomponenten und weiteren Produkten ist eine verpflichtende CCC-Zertifizierung erforderlich. Wir beraten sie gerne bezüglich einer Zertifizierung nach den CCC (China Compulsory Certificate) Richtlinien.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung, die CCC-Self-Declaration oder die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Hier können Sie unsere Broschüre über die CCC Self-Declaration herunterladen.

Zudem können Sie hier unsere Broschüre über die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.