Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Ford bestätigt Produktion von Elektrolieferwagen Streetscooter Work XL

Die größte Ausführung des elektrisch angetriebenen Transporters wird ab Anfang Oktober im Kölner Ford-Werk produziert. Die Fahrzeuge werden von Ford in Kooperation mit der StreetScooter GmbH, einer Tochter der Deutsche Post DHL Group, hergestellt. Basis des Streetscooter Work XL ist das Fahrgestell des Ford Transit, welches im Ford-Otosan Werk in Kocaeli in der Türkei gefertigt wird. In Köln werden dann der Antriebsstrang, die Batterien, elektrische Zusatzkomponenten sowie der Aufbau und die Fahrerkabine montiert. Die Komplettierung des Fahrzeugs wird von 180 Ford-Mitarbeitern übernommen, die Produktionskapazität beträgt bei voller Auslastung 3.500 Fahrzeuge pro Jahr. Noch in diesem Jahr sollen die ersten 1.000 Elektrolieferwagen von der Deutschen Post in Betrieb genommen werden.

Elektrolieferwagen

Der Work XL ist die größte Version des Streetscooter, ergänzt wird er von den bereits vorgestellten und in Produktion befindlichen Modellen Work und Work L. Der E-Transporter Work XL hat ein Ladevolumen 20 Kubikmeter, das entspricht ungefähr 200 Paketen oder einer Nutzlast von 1275 Kilogramm und einem zulässigen Gesamtgewicht von 4050 Kilo. Entsprechend den Kundenanforderungen können unterschiedlich leistungsfähige Elektromotoren und Lithium-Ionen-Batterien eingebaut werden. Somit leistet der elektrische Antrieb bis zu 90 kW und ein maximales Drehmoment von bis zu 276 Nm. Mit der höchsten Batteriekapazität von 76 Kilowattstunden kann eine Reichweite von bis zu 200 km erreicht werden, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 90 km/h begrenzt. Durch den vollelektrischen Antrieb leistet der E-Transporter seinen Beitrag zur einer CO2 Reduzierung und sauberer Luft in den Innenstädten. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Lieferwagen spart der Work XL im Durchschnitt 5 Tonnen klimaschädliches CO2 und 1.900 Liter Dieselkraftstoff jährlich.

Momentan ist die Deutsche Post DHL exklusiver Kunde für den Work XL, die beiden anderen kleineren Modelle werden aber bereits an Drittkunden verkauft. Für diese hat sich Ford zudem bereit erklärt, neben der Fertigung der Fahrzeuge im Auftrag der StreetScooter GmbH auch den Vertrieb und Service in Deutschland zu übernehmen. Mittlerweile gibt es somit den Elektrotransporter an etwas mehr als 100 Standorten zu kaufen. Elektrofahrzeuge, die nach China eingeführt werden sollen oder dort produziert werden, benötigen eine China CCC-Zertifizierung. Hierbei müssen die GB-Standards eingehalten werden.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.