Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Einer neuen Studie zufolge werden weltweit immer häufiger Roboter in der herstellenden Industrie eingesetzt

Die Automatisierung in der herstellenden Industrie schreitet unaufhaltsam voran. Laut des Internationalen Verbands für Robotik (IFR) wurde in diesem Jahr ein Rekordwert von durchschnittlich 74 Robotern je 10,000 Arbeitskräften erreicht, verglichen mit 66 Einheiten im Jahr 2015. Dabei weist der Einsatz von Robotern in Asien mit 9 Prozent die höchsten Wachstumsraten auf, Amerika und Japan liegen hier bei 7 beziehungsweise 5 Prozent. Die Anzahl von Robotern wird als Kennzahl für die Automatisierung der herstellenden Industrie in verschiedenen Ländern benutzt. Mittlerweile werden Roboter im gesamten Fertigungsprozess eingesetzt, angefangen vom Transport der Rohstoffe, Umgang mit dem Ausgangsmaterial bis hin zur Verpackung des Endproduktes.

Der Einsatz von Robotern in der Industrie nimmt weltweit zu.

Die Entwicklung in China war hierbei die bisher schnellste weltweit. Zwischen 2013 und 2016 stieg der Durchschnittswert von 25 auf 68 Einheiten an, momentan liegt China damit auf Platz 23 im weltweiten Vergleich. Die chinesische Regierung hat ambitionierte Pläne bis zum Jahr 2020 in die Top 10 Länder der automatisierten Produktion aufzusteigen und den Wert auf 150 Einheiten zu erhöhen, was einer Verdopplung entspräche.

Spitzenreiter im Einsatz von Robotern sind Länder mit einem hohen Anteil von Firmen im Bereich der Elektro- oder Elektronikindustrie oder der Automobilindustrie. Auch die Anzahl der Forschungseinrichtungen und Lohnkosten spielen eine Rolle. Südkorea ist seit dem Jahr 2010 unangefochten die Nummer 1 gefolgt von Singapur und Deutschland auf dem dritten Platz.

Experten und Analysten stimmten überein, das Deutschland eine Führungsrolle im Bereich der Automatisierung durch Roboter einnehme. Man erwarte eine jährliche Steigerung an eingesetzten Robotern um 5 Prozent im produzierenden Gewerbe und der Automobilindustrie. Der Markt vereint die traditionelle Ingenieurskunst, technologische Innovation und eine breite Aufstellung der deutschen Maschinenbauindustrie. Gelobt wurde auch die Bildung von Interessenverbänden und die Vernetzung von Universitäten und privaten Einrichtungen wie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Für viele Komponente von Robotern ist eine China CCC Zertifizierung (China Compulsory Certificate) notwendig.

Für weitere Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, deren Ablauf und damit verbundene Kosten, besuchen Sie bitte unsere Webseite und unseren Newsbereich, indem Sie zweimal wöchentlich aktuelle Updates finden können.

Für weitere Details und Beratung können Sie uns gerne kontaktieren. Sie erreichen uns per Email oder Telefon (Europa: +49 69 2713769150, UK: +44 2071931135, US: +1 773 654-2673).

Für weitere Informationen können Sie unsere kostenlose CCC-Broschüre hier als PDF-Datei herunterladen oder einen Blick in unser Buch “A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification” werfen, welches Sie hier direkt bei Amazon bestellen können.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.