Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Der Markt für Luxusfahrzeug in Indien wächst stetig

Der deutsche Hersteller Audi stellte in Indien Ende Juni den elektrischen Luxus-SUV e-Tron vor. Das langstreckentaugliche Elektrofahrzeug ist ab November 2019 für einen Preis von umgerechnet 215.000 US-Dollar erhältlich. Der Audi e-Tron wird im belgischen Brüssel gefertigt und als komplett montiertes Fahrzeug (CBU) nach Indien importiert. Es ist Audis erstes, ausschließlich elektrisch angetriebenes Modell für den indischen Markt. Momentan hat der Audi e-Tron keine ernstzunehmenden Konkurrenten, international kommt das Tesla Model X ihm nahe. Neben dem e-Tron rechnen Insider mit einer baldigen Vorstellung des A8 und Q8 auf dem indischen Markt. Bereits im Juni hat Audi Indien eine Preissenkung seines A3 bekannt gegeben. Damit ist die Kompaktlimousine eine der preislich attraktivsten Luxusfahrzeuge und Audi erhofft sich dadurch Marktanteile vom langjährigen Marktführer Mercedes-Benz zu gewinnen.

Volvo hat Pläne für die Montage von Hybrid- und Elektrofahrzeugen in Indien und plant seinen Marktanteil im Luxussegment bis zum Jahr 2020 auf 10 Prozent auszubauen. Momentan werden Modelle der Baureihen XC60, XC90 und S90 vor Ort in Indien montiert und machen 60 Prozent der verkauften Volvo-Fahrzeuge aus. Zudem ist es laut Charles Frump, Geschäftsführer Volvo Car India, möglich, dass die dritte Generation des S60, der in Indien im Jahr 2020 vorgestellt werden soll, komplett dort gefertigt werden soll.

 

Luxusautos Indien

 

Im Mai 2019 stellte Jaguar Land Rover India den lokal produzierten Range Rover Velar vor. Das SUV wird in nur einer Ausstattungsvariante angeboten und Käufer haben die Wahl zwischen Benzin- oder Dieselantrieb. In einer Pressemitteilung sagte JLR India Geschäftsführer Suri durch die Produktion des Velar in Indien haben sich die Kosten gegenüber dem Importmodell um 15 bis 20 Prozent reduziert und man könne einen Wettbewerbsvorteil im Segment der Luxus-SUV erlangen. Weitere in Indien angebotenen Modelle von JLR sind der Discovery, Evoque und Range Rover.

BMW konnte im vergangenen Jahr erstmals mehr als 10.000 Fahrzeuge in Indien verkaufen. Zusammen mit der Marke MINI konnte das Unternehmen ein Wachstum von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2017 vermelden. Der Absatz von Fahrzeugen der Tochtergesellschaft MINI konnte 2018 sogar um beeindruckende 66 Prozent zulegen. Der italienische Sportwagenhersteller Lamborghini hat 2018 in Indien 45 Fahrzeuge verkauft und rechnet mit einer Steigerung von 60 Prozent in laufenden Jahr.

Verkaufszahlen von Zweirädern im Premiumsegment haben im Geschäftsjahr 2018 erstmals die Schwelle von 1 Millionen Einheiten überschritten. Renommierte Hersteller wie Harley-Davidson oder Suzuki planen Modelle für den indischen Markt und Neulinge wie die chinesische CF Moto oder das indische Startup Revolt sehen der Marktentwicklung zuversichtlich entgegen. Sie sind ebenfalls ein ausländisches Automobil- oder Zulieferunternehmen und möchten ihr Produkte nach Indien exportieren? Dann benötigt in den meisten Fällen eine obligatorische Indien-Zertifizierung nach dem Automotive Industry Standard (AIS). Wir beraten Sie gerne und umfassend bei der AIS Zertifizierung für Indien.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.