Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Der chinesische Autozulieferer Ningbo Jifeng hält nun 84 Prozent der Anteile des bayerischen Autositz-Herstellers Grammer

Der chinesische Autozulieferer Ningbo Jifeng ist nun alleiniger Großaktionär des Traditionsherstellers von Autositzen im oberpfälzischen Amberg, Bayern. Die weltweit produzierten Komponenten müssen für den Export nach China den CCC-Richtlinien entsprechen. Bereits im August kauften sich die Chinesen in 74 Prozent der Aktienanteile ein und erhöhten nun diesen Anteil auf 84 Prozent. Damit folgte Ningbo der Anfrage des Managements von Grammer, um den bosnischen Großaktionär Hastor zu verdrängen, der in den Jahren zuvor das Unternehmen mit fragwürdigen Verträgen und Geschäftspraktiken unter Druck gesetzt hatte. Grammer soll nach der Übernahme unverändert an der Frankfurter Börse notiert bleiben. Die deutsche Bundesregierung und Kartellbehörden haben der Übernahme bereits zugestimmt.

Durch die Zusammenarbeit mit Ningbo konnte der asiatische und insbesondere der chinesische Markt besser erschlossen werden. Das macht sich bereits in den Unternehmenszahlen von Grammer im ersten Halbjahr bemerkbar. Obwohl es einen Rückgang in der Autosparte gab, legten die Verkaufszahlen für Nutzfahrzeuge kräftig zu. Der Umsatz konnte um 2 Prozent auf 928 Millionen gesteigert werden, das Ergebnis nach Steuern wuchs um 25 Prozent auf 25 Millionen Euro.

Automotivsitz

Die positiven Unternehmenszahlen sind hauptsächlich dem Gewinn der Produktion von Sitzen für Nutzfahrzeuge wie Baumaschinen, Lastwagen, Gabelstaplern und Landmaschinen zuzuschreiben. Im Automobil-Bereich wurde die Nachfrage durch mehrere Modellwechsel in Nordamerika ausgebremst. Die Sparte Nutzfahrzeuge und insbesondere die Produktion von Sitzen ist bei Grammer hochprofitabel. Während Mittelkonsolen und Kopfstützen für Pkws zu etwa zwei Drittel des Umsatzes und für die Hälfte des Betriebsgewinns beitragen, sind es bei Nutzfahrzeugen 15 Prozent Umsatz aber 44 Prozent Gewinn. Die Marge für Nutzfahrzeug-Sitze liegt bei über 10 Prozent und ist in etwa dreimal höher als für Automobile. Viele Komponenten von Grammer benötigen eine China CCC Zertifizierung (China Compulsory Certification).

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.