Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Daimler und BAIC bauen die Produktion ihrer chinesischen Werke aus

Daimler und BAIC bauen die Produktion ihrer chinesischen Werke weiter aus. Neben der Fertigung von Fahrzeugen und Motoren investiert man auch in die Weiterentwicklung von alternativen Antrieben und Fahrzeugen in China. Dazu soll eine neue Batteriefabrik auf dem BAIC Werksgelände entstehen. Zudem der Ausbau eines zweiten Werkes in Shunyi, Beijing geplant, um die Produktionskapazitäten zu erhöhen.

Das größte Mercedes-Benz-Werk weltweit steht im Südwesten Pekings. Mit einer Anzahl von 430.000 Fahrzeugen werden dort 70 Prozent des gesamten Absatzvolumens in China produziert. In China hat Mercedes-Benz im vergangenen Jahr 2017 seinen siebten Produktionsrekord in Folge eingefahren. Es wird fast die gesamte Produktpalette vor Ort hergestellt, inklusive der nur in China produzierten Langversion der A-Klasse.

Zusammen mit seinem lokalen Partner BAIC fertigt Daimler bereits seit 2006 Fahrzeuge, seit dem Jahr 2013 werden dort auch Motoren produziert. Aufgrund der hohen Nachfrage und guten Zusammenarbeit wird die Produktion vor Ort nun mit einem Batteriewerk, einer neuen Motorfabrik und einen zweiten, vollständigen Werk ausgebaut. Das neue Werk im Stadtbezirk Shunyi soll ab 2020 jährlich 150.000 Fahrzeuge produzieren. Es verfügt über Karosseriebau, ein Presswerk, eine Lackiererei sowie die Endmontage.

Zudem wird an den chinesischen Produktionsstandorten Innovation großgeschrieben. Die Weiterentwicklung von alternativen Antrieben und emissionsfreien Fahrzeugen wird überwiegend hier geschehen. So entsteht auch das erste Modell der neuen Mercedes-Benz-Marke EQ, der EQ SUV, in dem Werk in Peking. Der Produktionsstart ist für das Jahr 2019 geplant.

Stolz ist man auf die Qualität und Prozesssicherheit in dem Pekinger Werk. Es wurde im Jahr 2017 in der Kategorie „Exzellente Großserienmontage“ als „Fabrik des Jahres“ ausgezeichnet. Neu entwickelte analytische Methoden zur Prozesskontrolle und Qualitätssicherung nutzen Daten von Sensoren und Maschinen, welche in Echtzeit ausgewertet werden. Für die effiziente Materialversorgung in der Endmontage am Band wird ein fahrerloses Transportsystem (FTS) eingesetzt. Es besteht aus Warenkörben und Gitterboxen, die mit dem IT-System des Werks vernetzt sind und zur richtigen Zeit die passenden Bauteile liefern.

Sowohl in China, als auch importierte Fahrzeuge benötigen eine China CCC-Zertifizierung.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.