Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Chinesischer Automobilzulieferer Ningbo Jinfeng Auto Parts plant Übernahme des deutschen Konkurrenten Grammer AG

Die Geschäftsführung der Grammer AG reagierte positiv auf das Angebot und unterstütze das Übernahmevorhaben. Ningo Jifeng Auto Parts hält nach einer Erhöhung im Oktober 2017 bereits 25 Prozent der Aktienanteile von Grammer. Der Vertrag beinhaltet eine Arbeitsplatzgarantie über 7,5 Jahre für die Beschäftigten von Grammer.
 
Dem deutschen Automobilzulieferer kommt das Angebot der Chinesen sehr gelegen im Versuch den Aktienanteil des bosnischen Investors Hastor / Prevent Gruppe weiter zu reduzieren. Der als „Rebell“ in Verrufung geratene Zulieferer Prevent Gruppe hatte in der Vergangenheit einige Schwierigkeiten mit seinen Geschäftspartnern, unter anderem Volkswagen. Darunter litt auch die Grammer AG bei Vergabe von Aufträgen. Nun hofft man von der Übernahme doppelt zu profitieren, von neuen Aufträgen in Deutschland sowie durch Ningbo Jinfeng in China.

Ningbo Jinfeng Auto Parts ist ein Automobilzulieferer in China, spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Komponenten für Autositze, unter anderem Kopfstützen und Armlehnen. Die Firma wurde 1996 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Ningbo südlich von Shanghai. Es werden mehr als 2.600 Mitarbeiter an 8 Standorten in China beschäftigt. Der Umsatz im Jahr 2015 betrug 155 Millionen Euro. Man besitzt bereits ein Unternehmen in Europa, die Jifeng Interior Automotive mit Produktionsstandorten in Tschechien und Bosnien-Herzegowina.

 
Innenraum eines PKWs
 

Die Grammer AG hat ihren Hauptsitz in Amberg in der Oberpfalz. Die Aktiengesellschaft ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Innenausstattung von Pkws sowie Sitzen für Nutzfahrzeuge, Busse und Bahnen. Bereits im Jahr 2005 wurden zwei neue Werke in China eröffnet, 2008 erfolgte die Expansion auf den russischen Lkw-Markt und schließlich 2010 der Ausbau des Geschäftes mit Mittelkonsolen in Asien und der nordamerikanischen Freihandelszone NAFTA. Kurz vor dem Kaufangebot von Ningbo übernahm Grammer die amerikanische Toledo Molding & Die Inc. (TMD) für rund 271 Millionen USD.

Die Geschäftsführung und der Vorstand von Grammer haben die Übernahme durch Ningbo Jinfeng bereits durchgewunken, die Zustimmung der deutschen Behörden gilt als sicher.

Viele der von Grammer sowie Ningbo Jinfeng produzierten Bauteile benötigen eine CCC-Zertifizierung für den chinesischen Markt.

Für weitere Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, deren Ablauf und damit verbundenen Kosten, besuchen Sie bitte unsere Webseite und unseren Newsbereich, indem Sie zweimal wöchentlich aktuelle Updates finden können.
 
Für weitere Details und Beratung kontaktieren Sie uns bitte. Sie erreichen uns per Email oder Telefon (Europa: +49 69 2713769150, UK: +44 2071931135, US: +1 773 654-2673).
 
Für weitere Informationen können Sie unsere kostenlose CCC-Broschüre hier als PDF-Datei herunterladen oder einen Blick in unser Buch “A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification” werfen, welches Sie hier direkt bei Amazon bestellen können.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.