Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Chinesischer Autobauer Geely gewinnt Tencent als dritten Tech-Partner

Der chinesische Automobilkonzern Geely hat in den vergangenen Wochen wichtige Partnerschaften für seine Projekte bezüglich E-Mobilität und autonomes Fahren abgeschlossen. Nach dem Internet-Allrounder Baidu und Apple-Zulieferer Foxconn arbeitet man nun auch mit dem Technologieanbieter Tencent zusammen. Geely möchte mit seinen Partnern intelligente Fahrzeug-Cockpits und Möglichkeiten für autonomes Fahren entwickeln. Hinter den Abkommen von Geely mit Firmen aus dem Technologiesektor steht der chinesische Unternehmer und Daimler-Partner Li Shufu. Die Komponenten und Bauteile, die für die Konstruktion derartiger Cockpits benötigt werden, sind in der Regel CCC-zertifizierungspflichtig und müssen eine Produktzertfizierung durchlaufen, bevor Sie in den chinesischen Markt eingeführt werden dürfen.

 

 

Die Zusammenarbeit trägt bereits erste Früchte: Baidu hat angekündigt, zusammen mit Geely eine neue Tochtermarke auf den Markt zu bringen, die intelligente Elektroautos entwickeln soll. Bereits zuvor hatte Baidu schon mit BMW an ähnlichen Projekten zusammengearbeitet. Für das neue Joint-Venture soll nach Insiderinformationen von Reuters Baidu die Mehrheit haben. Geely soll für das nötige Automobil Knowhow sorgen, denn der chinesische Automobilbauer setzt vermehrt auf Elektroantrieb. Nach dem Erwerb der schwedischen Automarke Volvo im Jahr 2010 hat Geely eine neue Plattform für E-Autos entwickelt, aus der unter anderem der Volvo XC40 Recharge sowie mit Polestar eine neue Untermarke hervorging.

Daneben ist Geely-Chef Li Chufu auch Großaktionär beim deutschen Autobauer Daimler. Deren Zusammenarbeit soll auf Drängen von Li in Zukunft ausgebaut werden: Die nächste Generation des nun vollelektrischen Smart wird von Geely in China gebaut. Zusätzlich soll es wieder einen Viersitzer sowie ein neues kompaktes Elektro-SUV geben. Trotz aller Ambitionen von Geely bezüglich des Ausbaus der Elektromobilität werden auch weiterhin Verbrennungsmotoren entwickelt und gefertigt. In einer eigenen Gesellschaft, die gemeinsam mit Volvo betrieben wird, baut man künftig auch Antriebe für Daimler. Weiterhin hat Geely die Marke Lynk&Co gegründet, die sowohl Verbrenner als auch E-Autos im Angebot hat. Auf dem globalen Markt ist Geely größter Anteilseigner des malaysischen Autoherstellers Proton und der britischen Traditionsmarke Lotus.

Fahrzeuge und Komponenten müssen mit einem CCC-Zertifikat ausgezeichnet werden, damit die Produkte nach China exportiert oder vor Ort hergestellt werden können. Die CCC-Zertifizierung ist ein komplexes Projekt, das in allen Phasen eine professionelle Betreuung erfordert. Seit mehreren Jahren ist die MPR China Certification GmbH mit großen CCC-Projekten der Fahrzeughersteller Lotus, Tesla und Bugatti betraut. Wir beraten Sie gerne unverbindlich über den Umfang und die Anforderungen einer China CCC Zertifizierung.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung, die CCC-Self-Declaration oder die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email anschreiben oder anrufen unter +49692713769150.
Für direkte Fragen können Sie auch gerne unser Chat-Fenster in der unteren rechten Ecke benutzen. (Prüfen Sie Ihre Browser-Einstellungen, falls Sie das Chat-Fenster nicht sehen können).

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Hier können Sie unsere Broschüre über die CCC Self-Declaration herunterladen.

Zudem können Sie hier unsere Broschüre über die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .