Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Chinesische Industrie-Riesen verzeichnen höchstes Gewinnwachstum seit neun Jahren

Chinas bedeutendste Industrieunternehmen meldeten im Oktober steigende Gewinne für den sechsten Monat in Folge. Experten sehen darin eine weitere Erholung der zweitgrößten Wirtschaftsmacht von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie. Im Oktober legten die Gewinne der chinesischen Industrieunternehmen im Vergleich zum Vorjahr 28,2 Prozent zu und betragen nun umgerechnet 97,8 Milliarden US-Dollar. Der prozentuale Zuwachs entspricht einer Verdreifachung des Wertes von 10,1 Prozent im September. Das Wachstum im Oktober übertrifft sogar den bisherigen Rekordwert von Dezember 2011 mit 30,5 Prozent. Die Zahlen wurden am vergangenen Freitag vom chinesischen National Bureau of Statistics (NBS) vorgelegt.

 

 

Noch im März 2020 während des flächendeckenden Lockdowns in der Volksrepublik verzeichneten die größten Industrieunternehmen ein historisches Tief von minus 34,9 Prozent. Dennoch wuchsen im Zeitraum von Januar bis Oktober die Gewinne um 0,7 Prozent. Zhu Hong, ein leitender Statistiker des NBS, sagte die Zahlen deuten auf eine weitere Stabilisierung und Festigung des Wirtschaftswachstums hin. Gleichzeitig stellt er aber fest, dass Forderungen von Industrieunternehmen zugenommen haben und der Druck auf den Cash-Flow gestiegen ist, was einer kontinuierlichen Erholung der Produktion und des Betriebs von Unternehmen nicht förderlich ist.

Am Donnerstag legte das chinesische Finanzministerium die Ergebnisse der staatseigenen Unternehmen vor. Deren Gewinne stiegen im Oktober verglichen mit dem Vorjahreswert um 52,5 Prozent mussten aber zugleich von Januar bis Oktober einen Rückgang von 10 Prozent hinnehmen. Nach einem drastischen Rückschlag der chinesischen Wirtschaft in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 zeichnet sich eine bemerkenswerte Erholung von den Auswirkungen der Pandemie und des Lockdowns ab. So wuchs das Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal um 4,9 Prozent verglichen mit dem Vorjahr blieb aber dennoch unter den Erwartungen der Analysten. China ist in einer Gruppe von 20 Ländern, die in diesem Jahr ein positives Wachstum erwarten. Grund dieser Einschätzung sind die massiven Investitionen des Staates in Infrastruktur sowie ein Boom im Immobiliensektor. Im Industriebereich stiegen die Gewinne der produzierenden Gewerbe um 4,2 Prozent, Bergbau fiel um 34,5 Prozent und die Versorgungswirtschaft wuchs im 5,9 Prozent. Die Elektronikindustrie behielt ihr zweistelliges Wachstum von 12,6 Prozent, nachdem man von Januar bis April wieder in den positiven Bereich zurückgekehrt ist. Alle Zahlen beziehen sich auf den Zeitraum Januar bis Oktober verglichen mit dem Vorjahr.

Bestimmte Produktgruppen müssen mit einem CCC-Zertifikat ausgezeichnet werden, damit die Produkte nach China exportiert werden können. Das CCC-Zertifikat wurde im Jahr 2002 eingeführt und gilt sowohl für importierte als auch für chinesische Produkte.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung, die CCC-Self-Declaration oder die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email anschreiben oder anrufen unter +49692713769150.
Für direkte Fragen können Sie auch gerne unser Chat-Fenster in der unteren rechten Ecke benutzen. (Prüfen Sie Ihre Browser-Einstellungen, falls Sie das Chat-Fenster nicht sehen können).

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Hier können Sie unsere Broschüre über die CCC Self-Declaration herunterladen.

Zudem können Sie hier unsere Broschüre über die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .