Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Chinas Industrie erholt sich im April vom Tiefpunkt der Auswirkungen des Coronavirus

Offiziellen Angaben zufolge hat sich die chinesische Industrie im April von dem Rekordtief erholt, aber die vollständige Genesung der Wirtschaft bleibt weiterhin ungewiss, nachdem US-Präsident Trump den Ton gegenüber China verschärft hat und sich die Beziehungen der beiden Länder verschlechtert haben. Zahlen zufolge, welches das nationale Büro für Statistik am Freitag veröffentlicht hat, stieg die Industrieproduktion im April um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr nach einem rapiden Verlust von 13,5 Prozent im Zeitraum Januar und Februar während des Ausbruchs des Coronavirus.

Investitionen in Anlagegüter und Verkäufe im Einzelhandel waren rückläufig, aber in einem langsameren Tempo. Anlageinvestitionen gingen in den ersten vier Monaten des Jahres um 10,3 Prozent zurück verglichen mit minus 16 Prozent im ersten Quartal 2020. Verkäufe im Einzelhand fielen im Vergleich zum Vorjahr auf 7,5 Prozent. Die Zahlen wurden bekannt gegeben kurz nachdem US-Präsident Trump gedroht hatte die Beziehungen zu China komplett abzubrechen als Reaktion auf das schlechte Management während den frühen Phasen der Coronavirus-Pandemie.

Industry rebound China

Zhao Lijian, ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums sagte, die USA sollten ihre Haltung eines „kalten Krieges“ überdenken. Eine stabile Entwicklung der Chinesisch-Amerikanischen Beziehungen sei im fundamentalen Interesse beider Länder, so der Sprecher weiter. „Die beiden Staaten sollten im Kampf geben die Epidemie kooperieren und ihre wirtschaftliche Zusammenarbeit vertiefen. Doch das erfordere, dass die USA auf China zugehe“ verkündete Lijian.

Am Anfang der Woche hat der Pensionsfond der US-Regierung nach Druck von Offiziellen angekündigt, zukünftig nicht in chinesische Aktien zu investieren. Währenddessen wird erwartet, dass der Volkskongress, welcher nächste Woche tagt, umfangreiche Fördermaßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft verabschieden wird. Trotz Anzeichen von Erholung der Konjunktur gefährden eine geringe Nachfrage im Inland, steigende Arbeitslosigkeit, eine globale Rezession sowie die Spannungen zwischen den USA und China die Wirtschaft im Land, sagte Bo Zhuang, ein Wirtschaftswissenschaftler der Beratungsfirma TS Lombard. Bestimmte Produktgruppen müssen mit einem CCC-Zertifikat ausgezeichnet werden, damit die Produkte nach China exportiert werden können. Das CCC-Zertifikat wurde im Jahr 2002 eingeführt und gilt sowohl für importierte als auch für chinesische Produkte. Das chinesische CCC ist vergleichbar mit anderen Zertifizierungen zur Standardisierung der Produktqualität, wie etwa dem europäischen CE-System, jedoch gibt es wichtige Unterschiede. Wir beraten Sie gerne unverbindlich über den Umfang und die Anforderungen einer China CCC Zertifizierung.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung, die CCC-Self-Declaration oder die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Hier können Sie unsere Broschüre über die CCC Self-Declaration herunterladen.

Zudem können Sie hier unsere Broschüre über die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .