Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

China plant Lücke zu führenden Industriestaaten zu schließen

China hat es sich zum Ziel gesetzt, mit dem “Made in China 2025” Programm die Lücke zu anderen führenden Industriestaaten zu schließen. Das Programm, das viele Ähnlichkeiten mit dem deutschen Zukunftsprojekt „Industrie 4.0“ vorweist, ist ein wichtiger nationaler Schritt zur Förderung und Modernisierung von Fertigungsinnovationen, um mehr einheimische Produkte zu fördern und die Abhängigkeit Chinas von anderen Ländern zu verringern.

 

Industrial engineer talking phone

 

Ein wesentlicher Bestandteil dieses kühnen Plans ist es, die inländische Wertschöpfung der Kernmaterialien zu fördern. Derzeit ist China stark von ausländischer Produktion abhängig. So ist China beispielsweise fast ausschließlich auf ausländische Entwickler angewiesen, wenn es um die Komponenten für hochgradig digitale Steuerungssysteme und High-Level-Hydraulik geht.

Um die Ziele zu erreichen, plant China „Innovationszentren“ zu schaffen. Diese Zentren werden es China ermöglichen, High-End-Equipment selbst zu produzieren. Als Unterstützung für diese Innovationszentren, die im Grunde genommen das Fundament für eine verstärkte, industrielle Entwicklung bilden, will sich China von der Massenproduktion wegbewegen und sich stattdessen auf High-End und maßgeschneiderte Produkte fokussieren, um somit die Vision einer innovationsbasierten Wirtschaft zu verfolgen.

Als Teil dieses Programms plant China auch das staatliche Unternehmen ChemChina mit Sinochem zusammenzulegen, um das weltweit größte industrielle Chemieunternehmen zu schaffen. Diese Fusion wird vermutlich Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres stattfinden. Nicht nur wird die Bereitschaft Chinas verdeutlicht, der weltweit führende Anbieter in der wettbewerbsfähigen Chemie-, Dünger- und Ölindustrie zu werden, die allesamt Kernkomponenten sind, wenn es um eine stärkere Endproduktion geht, es wird auch ein neuer Zugang zum Handel geschaffen, der China dabei helfen wird, in das „Made in China 2025“ Programm zu reinvestieren.

Produkte die in China für den heimischen Markt gefertigt werden unterliegen den gleichen Anforderungen hinsischtlich der CCC-Zertifizierung wie Produkte aus dem Ausland. Planen Sie den Ausbau Ihrer Aktivitäten in China und haben Fragen zum Thema Zertifizierung? Für weitere Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, deren Ablauf und damit verbundene Kosten, besuchen Sie bitte unsere Webseite und unseren Newsbereich, indem Sie zweimal wöchentlich aktuelle Updates finden können.

Für weitere Details und Beratung kontaktieren Sie uns bitte direkt. Sie erreichen uns per Emailoder Telefon (Europa: +49 69 2713769150, UK: +44 2071931135, US: +1 773 654-2673).

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.