Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

China importiert Computerchips im Wert von 300 Milliarden US-Dollar

In diesem Jahr wird China Computerchips im Wert von mindestens 300 Milliarden US-Dollar importieren. Nach Aussage eines Sprechers der chinesischen Industrievereinigung ist es bereits das dritte Jahr in Folge und ein Zeichen für die Abhängigkeit von ausländischem Knowhow trotz Anstrengungen die einheimische Fertigungskompetenz zu stärken. Wei Shaojun, der Vizepräsident der Vereinigung der chinesischen Halbleiterindustrie, sagte bei einer Konferenz, dass China derzeit weltweit der größte Importeur von Computerchips und anderen Halbleitern sei. Im Jahr 2013 betrug der Wert von Chip-Importen nach China mehr als 200 Milliarden US-Dollar, in den Jahren 2018 und 2019 mehr als 300 Milliarden US-Dollar und auch für das laufende Jahr 2020 wird mit einer ähnlichen Summe gerechnet.

Nach Schätzungen von Wei wird etwa die Hälfte der Computerchips in Produkten verarbeitet, die danach exportiert werden. China hat in der Vergangenheit enorme Summen in die Forschung und den Aufbau einer einheimischen Halbleiterindustrie investiert. Der kürzlich aufgeflammte Streit zwischen den USA und dem chinesischen Technologiekonzern Huawei erhöht den Druck auf die Firmen vor Ort. Die Trump-Regierung hat im letzten Monat eine Verordnung erlassen welche Firmen daran hindert bestimmte Computerchips, in denen eigenentwickelte Technologie aus den USA steckt, ins Ausland zu exportieren. Stattdessen wird nun eine gesonderte Lizenz für den Export benötigt. Brancheninsider vermuten hinter diesem Schritt, dass man zum einen Huawei den Zugang zu handelsüblichen, in den USA hergestellten Computerchips, erschweren möchte, zum anderen die globale Lieferkette zu stören und die Marktführerschaft von Huawei bei Smartphones anzugreifen.

Chinas Anstrengungen, eine lokale und unabhängige Halbleiterindustrie aufzubauen, werden unter anderem von dem größten einheimischen Chiphersteller, Semiconductor Manufacturing International Corp., angeführt. Das Unternehmen plant sein Eigenkapital und Ausgaben zu erhöhen, hat aber Schwierigkeiten bei Technologien für die Produktion aufgrund von Mangel von Knowhow. Branchenpräsident Wei warnte vor einer weiteren Verschärfung der Spannungen zwischen den USA und China und mahnte, dass die Halbleiterindustrie eine starke globale Vernetzung aufweist und bei Störungen alle Beteiligten negativ betroffen seien. Bestimmte Produktgruppen wie Maschinen oder elektronische Geräte müssen mit einem CCC-Zertifikat ausgezeichnet werden, damit die Produkte nach China exportiert oder vor Ort hergestellt werden können. Das CCC-Zertifikat wurde im Jahr 2002 eingeführt und gilt sowohl für importierte als auch für chinesische Produkte. Das chinesische CCC ist vergleichbar mit anderen Zertifizierungen zur Standardisierung der Produktqualität, wie etwa dem europäischen CE-System, jedoch gibt es wichtige Unterschiede. Wir beraten Sie gerne unverbindlich über den Umfang und die Anforderungen einer China CCC Zertifizierung.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung, die CCC-Self-Declaration oder die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Hier können Sie unsere Broschüre über die CCC Self-Declaration herunterladen.

Zudem können Sie hier unsere Broschüre über die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .