Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

China gründet Arbeitsgemeinschaft für die Inspektion von Druckleitungen und Pipelines

Am 5. Dezember 2020 wurde bei der Gründungskonferenz in Chengdu, Provinz Szechuan, die neue Arbeitsgemeinschaft für die Inspektion von Druckleitungen und Pipelines ins Leben gerufen. Der Leiter der Kommission ist Liu Sanjiang, Präsident des CSEI und zugleich Vorsitzender der chinesischen Vereinigung für die Prüfung von speziellen Maschinen und Einrichtungen. Das Wort „speziell“ steht hierbei für sicherheitsrelevante Produkte wie Dampfkessel, Druckbehälter, Boiler, Sicherheitsteile, Gaszylinder, Tanks und Druckleitungen bzw. Pipelines. Neben weiteren 100 Mitgliedern aus Wirtschaft und Forschung waren auch die Direktoren der Behörden SESA (Special Equipment Safety Administration Bureau), SAMR (State Administration for Market Regulation) sowie der Marktregulierungsbehörde der Provinz Szechuan anwesend.

 

 

Liu Sanjiang machte deutlich, das die Überwachung und Inspektion von Druckleitungen eine wichtige Rolle spielt. Durch Reformen bei Institutionen, wissenschaftlichen und technischen Fortschritt sowie der Einführung von Industrienormen könne man auch in Zukunft die Sicherheit von Pipelines in China gewährleisten. Für die Ausführung der Kontrollen forderte er die Einrichtung einer Expertengruppe, die mithilfe von Forschungsergebnissen, Betriebsverfahren, Fachliteratur und technischen Unterweisungen in der Lage ist, die Inspektionen gemäß internationalen Standards durchzuführen. Die neue Arbeitsgemeinschaft solle hierbei als Bindeglied zwischen Wirtschaft und Forschung agieren und gleichzeitig Dienstleistungen bereitstellen.

Ist ihr Unternehmen in China tätig und stellt Produkte wie Dampfkessel, Druckbehälter, Boiler, Sicherheitsteile, Gaszylinder, Tanks und Druckleitungen bzw. Pipelines her oder vertreibt diese in China, dann benötigen sie eine sogenannte SELO-Lizenz. Diese Verordnung zur Sicherheit von speziellen Ausrüstungen trat 2014 in Kraft und erfordert, dass inländische und ausländische Hersteller eine SELO-Lizenz erhalten müssen, um ihre Produkte in China zu vertreiben. Die SELO-Lizenz wird auch China Manufacture License (CML), China Stamp oder Druckbehälterlizenz genannt. Es handelt sich um ein Zulassungsverfahren der chinesischen Behörde SELO – China Special Equipment Licensing Office. Diese Behörde untersteht der State Administration for Market Regulations (SAMR).

Sie interessieren sich für die SELO-Lizenzierung für den chinesischen Markt? Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine SELO-Lizenzierung benötigt und erstellen Angebot für die SELO-Zulassung, um Ihnen einen Eindruck von Kosten und Aufwand zu vermitteln.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email anschreiben oder anrufen unter +49692713769150.

Für direkte Fragen können Sie auch gerne unser Chat-Fenster in der unteren rechten Ecke benutzen. (Prüfen Sie Ihre Browser-Einstellungen, falls Sie das Chat-Fenster nicht sehen können).

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .