Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

CCC: Schulungen bei der TÜV Süd Akademie in München

Am 02.11.2016 fand in München die eintägige Schulung zum Thema „Zertifizierungsanforderungen und -verfahren in der Volksrepublik China (CCC-Zertifizierung) statt, diese Schulung informierte im allgemeinen über die CCC-Zertifizierung. Ebenfalls in München fand am 03.11.2016 die eintägige Schulung zum Thema „Zertifizierungsanforderungen und -verfahren in der Volksrepublik China im Bereich Automotive“ statt, diese Schulung war speziell auf Automobilzulieferer und OEMs ausgerichtet. Beide Schulungen wurden in Kooperation mit der TÜV Süd Akademie durchgeführt.

Ziel der Veranstaltung war es, den Teilnehmern ein tiefgreifendes Verständnis für die CCC-Zertifizierung zu vermitteln. Neben allgemeinen Informationen zum chinesischen Markt, wurden auch kurz die verschiedenen chinesischen Behörden vorgestellt, bevor dann der Fokus auf dem Thema CCC lag. Die Nationalen Normen (GB-Standards) und deren Durchführungsbestimmungen (Implementation Rules) wurden eingehend erklärt, ebenso der Umgang mit dem CCC-Logo und die jährlichen Folgeinspektionen, die ein CCC-Zertifikat mit sich bringt.

Das vermittelte Wissen wurden mit Hilfe von ausgewählten Fallbeispielen weiter vertieft und verfestigt. So wurde bei der allgemeinen CCC-Schulung eine Zertifizierung eines Motors durchgesprochen. Bei der zweiten Schulung, welche an Automobilzulieferer und Fahrzeughersteller gerichtete war, wurde eine Zertifizierung eines Cabrio-Verdeckes durchgesprochen.

Es wurde alles Wissenswerte rund um den Ablauf und Umfang einer CCC-Zertifizierung von uns erläutert, um für eventuell auftretende Probleme und Schwierigkeiten im Prozess gewappnet zu sein. Es ist sehr empfehlenswert sich das notwendige Wissen vor dem eigentlichen Zertifizierungsprozess durch einen Besuch einer CCC-Schulung anzueignen.

So wurden den Teilnehmern Beispiele zu den einzelnen Produktkategorien an die Hand geben, sodass Sie selber einschätzen konnten, ob Ihr Produkt zertifizierungspflichtig ist. Die Problematik weiterer verpflichtender Zertifizierungen wird sehr häufig von den Herstellern vernachlässiget, weshalb es häufig zu Problemen mit dem chinesischen Zoll kommt. Aus diesem Grund wurde auch das CEL (China Energy Label) oder NAL (Network Access License) angesprochen.

Abschließend erhielten alle Teilnehmer ein von der TÜV Akademie ausgestelltes Zertifikat über die Teilnahme an der Schulung.

Mehr Informationen zu dieser Veranstaltungsreihe finden Sie hier direkt auf der Seite der TÜV Süd Akademie.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und den Inhalten im Bereich Automotive können Sie hier finden. Die voraussichtlichen Termine für 2017 sind wie folgt geplant:

29.03.2017 – München mit dem Thema: „Zertifizierungsanforderungen und -verfahren in der Volksrepublik China (CCC-Zertifizierung)“
30.03.2017 – München mit dem Thema: „Zertifizierungsanforderungen und -verfahren in der Volksrepublik China im Bereich Automotive“

Gerne können Sie auch regelmäßig den Bereich „Schulungen“ auf unserer Webseite besuchen. Dort informieren wir Sie regelmäßig über weitere Schulungen, Vorträge und über die Möglichkeit von In-House-Schulungen.

Möchten Sie sich vorab schon einmal über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, über den Ablauf und die Kosten informieren? Sehr gerne können Sie unsere Webseite besuchen, wo wir Ihnen umfangreiche Informationen zur Verfügung stellen. Auch stellen wir Ihnen im Detail unser Zertifizierungspaket vor und Sie können einen Überblick über unsere Referenzen erhalten. Ausführlichere Informationen lesen Sie in unserer kostenfreien Broschüre „CCC-Leichtgemacht“, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können und in unserem englischen Fachbuch „A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification“, das Sie Sie hier direkt auf Amazon bestellten können.

Zögern Sie nicht, uns auch persönlich zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an. Wir unterstützen Sie gerne.