Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Bosch und ZF weiterhin vom Wachstumsmarkt China überzeugt

Für die Auto-Sparte von Bosch ist China auch weiterhin der wichtigste und der am schnellsten wachsende Markt, das sagte Stefan Hartung, Geschäftsführer der entsprechenden Abteilung des deutschen Mischkonzerns. „Das Potenzial und die Chancen für Bosch seien lang- und mittelfristig enorm“, so Hartung bei einer Pressekonferenz am 8. April. Trotz einer schwächeren Nachfrage in China in diesem Jahr ist der Markt nach Einschätzung von Bosch weit von einer Sättigung entfernt. Statistisch gesehen kommen in Deutschland 690 Autos auf 1.000 Einwohner während es in China nur 170 sind. China werde sich zudem stärker auf Mobilitätsdienstleistungen ausrichten und zu einem Leitmarkt für moderne Mobilität entwickeln, so Hartung.

Auch wenn die inländischen Verkaufszahlen von Pkws an Privatkunden im März um 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgingen, konnte Bosch in China seinen Umsatz in 2018 um ein Prozent auf 10,5 Milliarden Euro steigern. Nach Ansicht von Hartung lege der chinesische Markt nur eine Verschnaufpause ein. Die Gründe dafür sind der Zollstreit zwischen den USA und China und die langsamer wachsende Wirtschaft. Nicht zuletzt würden viele Kunden auf eine für den 1. April angekündigte Senkung der Mehrwertsteuer warten und danach weitere große Investitionen wie den Kauf eines Autos tätigen.

 

ZF Bosch China

 

Der Automobilzulieferer ZF sieht der Entwicklung ebenfalls positiv entgegen. Der Spezialist für Zahnräder, Getriebe und Antriebstechnik verkauft seine Produkte seit 40 Jahren nach China. Seit 1994 wird auch dort produziert und seit 2004 von einer eigenen Entwicklungsabteilung vor Ort unterstützt. 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in China rund 20 Prozent bzw. 6 Milliarden Euro seines Umsatzes. Erst kürzlich konnte ZF den größten Auftrag in der Firmengeschichte verkünden. Der Vertrag mit BMW für die Fertigung eines Achtgang-Automatikgetriebes hat ein Volumen in zweistelliger Milliardenhöhe. Diese Getriebe sollen in einer ZF-Produktionsstätte in der Nähe von Shanghai gefertigt werden, wo zuvor bereits Sechsganggetriebe hergestellt wurden. Zudem arbeitet ZF in seinem Entwicklungszentrum in China an der Fertigung eines Elektromotors sowie der Ergänzung des zuvor genannten Automatikgetriebes mit einem elektrischen Antrieb. Haben Sie auch Partnerunternehmen oder Niederlassungen in China? Wir können Sie im Zuge einer CCC (China Compulsory Certification) beraten und diese für sie durchführen lassen.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email kontaktieren oder uns anrufen unter +49692713769150.

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies und Skripte von Drittanbietern (z.B. eingebettete Videos). Für eine optimale Performance empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies & Skripten zu?

Okay

Klicken Sie hier, wenn Sie keine Cookies & Skripte ausführen wollen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.