Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

SCHULUNGEN

MPR China Certification GmbH bietet Ihnen auf Sie und Ihre Produkte zugeschnittene individuelle Schulungen zur CCC-Zertifizierung an. In unseren eintägigen Inhouse-Seminaren vermitteln wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis und wertvolle Hinweise zu CCC-Zertifizierungsprozessen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

Autoverkäufe in China stiegen um 36 Prozent im Zeitraum Januar bis Mai

Verkäufe von Fahrzeugen legten in China erneut zu. Im Zeitraum Januar bis Mai 2021 wurden 36,6 Prozent mehr Autos als im Vorjahr abgesetzt und insgesamt 10.88 Millionen Einheiten verkauft. Verkäufe von Pkws einschließlich Limousinen, SUVs, Vans und Geländewagen stiegen auf insgesamt 8,44 Millionen Einheiten und konnten gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Anstieg von 38,1 Prozent verbuchen. Alleine im Mai wurden 2,13 Millionen Fahrzeuge verkauft, hier gab es gegenüber dem Vorjahresmonat einen leichten Rückgang von 3,1 Prozent. Die Zahlen wurden von der chinesischen Vereinigung der Fahrzeughersteller zusammengestellt und veröffentlicht. Die erhöhte Nachfrage bedeutet auch positive Wachstumsprognosen für die Fahrzeugproduktion. In deren Rahmen benötigen viele für den chinesischen Markt hergestellte Bauteile und Komponenten eine CCC-Zertifizierung, um für die Einfuhr, Nutzung und Verkauf in China zugelassen zu werden. 

 

 

Die Zahl der verkauften Pkws im Mai belief sich auf 1,58 Millionen. Das entspricht einem Rückgang von 2,6 Prozent gegenüber vom Vorjahr und 4,8 Prozent verglichen mit dem Zahlen im April. Die Daten wurden von der chinesischen Vereinigung der Personenfahrzeughersteller (CPCA) bereitgestellt. Den Rückgang führen Analysten jedoch nicht auf wirtschaftliche Gründe zurück. Vielmehr gab es durch die im April stattgefundene Automesse Shanghai Auto Show sowie durch Feiertage im Mai eine Verschiebung der Autokäufe nach hinten. Zudem hatte der Monat Mai weniger Arbeitstage als der Vormonat, es gab vereinzelt neue Ausbrüche von Covid-19 in einigen Provinzen sowie Lieferschwierigkeiten bei Computerchips für die Automobilindustrie.

Nach Herstellern geordnet, belegten im Mai FAW Volkswagen, SAIC General Motors und SAIC Volkswagen die ersten drei Plätze. FAW Volkswagen verkaufte innerhalb eines Monats 168.000 Fahrzeugen, ein Rückgang gegenüber dem Vorjahresmonat von 7,7 Prozent. Von Unternehmen, die vollständig in chinesischem Besitz sind, schafften es Geely, Changan Auto und SAIC-GM-Wuling unter die Top 10. Im Monat Mai verkaufte Geely 86.000 Fahrzeuge, ein Rückgang von 18,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und 6,5 Prozent verglichen mit den Zahlen im April. Japanische Jointventures sind ebenfalls in den Top 10 zu finden. Dongfeng-Nissan verkaufte im Mai 88.000 Fahrzeuge, bei Dongfeng-Honda waren es 66.000. Die Verkaufszahlen von Dongfeng-Nissan gingen sowohl im Vergleich zum Vorjahresmonat als auch zum Vormonat nach unten. Es wurden Rückgänge von 16,1 Prozent bzw. 13,7 Prozent verzeichnet. Dongfeng-Honda konnte im Vergleich zum Vorjahresmonat ein leichtes Plus von 1,2 Prozent berichten, musste jedoch verglichen mit dem Vormonat April, in dem das Unternehmen 85.000 Fahrzeuge absetzen konnte, ein herbes Minus von 22,4 Prozent hinnehmen. Das ist zugleich der stärkste Rückgang aller Autohersteller in den Top 10.

Obwohl die Covid-19-Pandemie und Lieferschwierigkeiten bei Chips den Automobilmarkt im ersten Halbjahr weiterhin beeinflussen, ist nach Ansicht von Analysten die Nachfrage nur verzögert, aber nicht geringer. Elektrische Autos und intelligente Fahrerassistenzsysteme haben das Interesse der Kunden geweckt und diese Trends werden die Nachfrage an Neuwagen positiv stützen.

Fahrzeuge und Komponenten müssen mit einem CCC-Zertifikat ausgezeichnet werden, damit die Produkte nach China exportiert oder vor Ort hergestellt werden können. Die CCC-Zertifizierung ist ein komplexes Projekt, das in allen Phasen eine professionelle Betreuung erfordert. Seit mehreren Jahren ist die MPR China Certification GmbH mit großen CCC-Projekten der Fahrzeughersteller Lotus, Tesla und Bugatti betraut. Wir beraten Sie gerne unverbindlich über den Umfang und die Anforderungen einer China CCC Zertifizierung.

Weitere Informationen darüber, wie sich die CCC-Zertifizierung, die CCC-Self-Declaration oder die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die damit verbundenen Kosten finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich. Dort finden Sie zweimal pro Woche aktuelle Informationen.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details und Beratung zu kontaktieren. Sie können uns per Email anschreiben oder anrufen unter +49692713769150.
Für direkte Fragen können Sie auch gerne unser Chat-Fenster in der unteren rechten Ecke benutzen. (Prüfen Sie Ihre Browser-Einstellungen, falls Sie das Chat-Fenster nicht sehen können).

Sie können sich auch unsere kostenlose CCC-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können, oder Sie können unser englischsprachiges Buch „CCC: China Compulsory Certification“ konsultieren, das Sie direkt hier bei Amazon finden.

Hier können Sie unsere Broschüre über die CCC Self-Declaration herunterladen.

Zudem können Sie hier unsere Broschüre über die freiwillige CQC und CCAP Zertifizierung herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR China Certification GmbH

Herausgeber: MPR China Certification GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 150
E-Mail: info@china-certification.com
Web: www.china-certification.com

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .