Automotive CCC

China Certification ist ein exzellenter Partner für die CCC-Zertifizierung für Bauteile im Automotive-Bereich. Wir unterstützen weltweit führende Automobilzulieferer und -Hersteller bei der schnellen Zertifizierung der Produkte für den chinesischen Markt. Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihr Automotive CCC.

Weiter lesen

CCC Made Easy

Die CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certification) ist eine Pflichtzertifizierung in China für importierte und in China hergestellte Produkte. Wir bieten Leistungen für alle Produktkategorien in der CCC-Zertifizierung an. Durch einen professionellen Partner, wie die MPR China Certification GmbH, wird der CCC-Zertifizierungsprozess für Sie leicht zu meistern sein.

Weiter lesen

CFDA

Medizingeräte und Kosmetikprodukte brauchen eine CFDA-Zulassung bevor sie in China vertrieben werden können. Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt eine CFDA-Zulassung benötigt und begleiten Sie durch den Registrierungsprozess.

Weiter lesen

Weitere Zertifizierungen

HAF 604, Taiwan-Zertifizierung, CRCC für Schienenprodukte , SRRC-Typgenehmigung, NAL (Network Access License), AQSIQ-Registrierung, Freiwillige CQC-Zertifizierung, CCCF für Feuerschutzprodukte: Wir unterstützen Sie bei allen Zertifizierungen für den chinesischen Markt.

Weiter lesen

Consulting

MPR China Certification GmbH bietet spezialisierte Beratungsleistungen an und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Industrieunternehmen. Durch die Beratungspakete und die internationalen Produktzertifizierungen erhalten Sie einen auf Sie abgestimmten, individuellen Service.

Weiter lesen

Unternehmen

Seit 2005 unterstützt die MPR China Certification GmbH weltweit Hersteller dabei, die erforderlichen Zertifizierungen für den chinesischen Markt zu erlangen. Durch unser internationales und diversifiziertes Team bieten wir Ihnen die effizienteste Lösung für Ihr Projekt an.

Weiter lesen

AQSIQ: BMW ruft Fahrzeuge der Baureihe M5 und M6 in China zurück

Nach einer Veröffentlichung der AQSIQ vom 01 September 2016 beginnt der deutsche Autobauer BMW mit einer Rückrufaktion seiner Fahrzeuge M5 und M6 in China.
Vom Rückruf betroffen sind M5 Modelle aus dem Herstellungszeitraum 04.09.2014 bis zum 29.10.2014 und Modelle der Baureihe M6 aus dem Herstellungszeitraum vom 05.09.2014 bis zum 26.11.2014.

Den Grund der Rückrufaktion sieht der Automobilhersteller bei einem Zulieferer. Wie bekannt wurde, können Teile des Antriebsstrangs auf Grund fehlerhafter Schweißverbindungen bei langandauernder Belastung versagen. Die Folge ist ein plötzliches Abreißen der Kraftübertragung auf die Räder des Fahrzeuges.

Zusätzlich zu dem Risiko, dass weitere Komponenten Schaden nehmen können, sehen die Behörde und der Autobauer vor allem ein deutlich erhöhtes Unfallrisiko.

Fahrer der betroffenen Fahrzeuge werden gebeten, sich direkt an die BMW (China) Automotive Trading Co., Ltd. zu wenden. Laut dem Fahrzeughersteller werden betroffene Bauteile kostenlos ersetzt.

Bei Fragen zum Thema CCC, zögern Sie nicht, uns auch persönlich zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an unter +49-69-2713769150.

Für nähere Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die Kosten, besuchen Sie unsere Webseite.

Ausführlichere Informationen zur CCC-Zertifizierung lesen Sie auch in unserer kostenfreien Broschüre „CCC-Leichtgemacht“, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können und in unserem englischen „A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification“, welches Sie hier direkt auf Amazon bestellen können.