Produktzertifizierung für den taiwanesischen Markt: Taiwan Certification

Ähnlich wie die CCC- oder CEL- Zertifizierung für den chinesischen Markt, so gibt es auch für Taiwan spezielle Regularien und verpflichtende Produktzertifizierungen.
Zertifizierungen im Automobilbereich werden vom Vehicle Safety Certification Center
(kurz: VSCC) durchgeführt. Dessen Aufgabe ist es, die Sicherheit der Fahrzeuge auf dem taiwanesischen Markt zu prüfen und zu gewährleisten.
Die Gründung des VSCC wurde vom Ministerium für Transport und Kommunikation (Ministry of Transportation And Communications) initiiert, am 31. März 2009 nahm die Behörde offiziell ihren Dienst auf. Die VSCC hat ihren Sitz in der taiwanesischen Stadt Lugang.

Das VSCC ist verantwortlich für Fahrzeugzulassungen und Sicherheitsinspektionen sowie für die Zertifizierung von einzelnen zulassungspflichtigen Bauteilen.

Der Prozess der CCC-Zertifizierung für den chinesischen Markt und der Ablauf der Taiwan Certification ähneln sich in ihren Grundzügen, es gibt jedoch auch wesentliche Unterschiede. Ausländische Antragsteller müssen in Taiwan eine lokale Repräsentanz, Zweigstelle oder Tochtergesellschaft vorweisen können, um überhaupt die Zulassung eines Bauteils für den taiwanesischen Markt beim VSCC beantragen zu können. Diese Vertretung vor Ort wird offiziell als der Antragsteller der Zertifizierung angeführt. Für die Beantragung eines CCC-Zertifikates gilt diese Regelung nicht.
Für die Antragstellung müssen eine Reihe von Dokumenten bereitgestellt und einige Formulare ausgefüllt werden. Wurden diese akzeptiert, folgen spezifische Tests, die nach den taiwanesischen Teststandards, den „Vehicle Safety Testing Directions“ durchgeführt werden und direkt beim VSCC stattfinden. Die Standards orientieren sich an den internationalen ECE-Regelungen, dennoch können ECE-Testberichte für die Taiwan Certification nicht die der VSCC ersetzen.

Nach Abschluss der Tests erfolgt – im Gegensatz zur CCC-Zertifizierung – keine Werksinspektion beim Hersteller. Das VSCC beschäftigt zwar zahlreiche Auditoren, diese führen jedoch nur Fahrzeug- und Sicherheitsinspektionen in Taiwan selbst durch, nicht jedoch im Ausland. Für eine CCC-Zertifizierung ist eine Werksaudit feste Voraussetzung, im Zuge der Taiwan Certification jedoch nicht. Dies bedeutet für den Antragsteller im Vergleich zur CCC-Zertifizierung einen erheblich geringeren Zeit- und insbesondere Kostenaufwand.

Werden die Tests bestanden und das Bauteil für den taiwanesischen Markt zugelassen, darf es entsprechend markiert werden. In den Regularien wird die Markierung vereinfacht als “Certification Approval Label” bezeichnet. Hier besteht die Besonderheit, dass ein Label speziell für Sicherheitsgurte existiert.

Label für Sicherheitsgurte:

Label für sämtliche anderen Bauteile:

Für die Markierung gelten besondere Bestimmungen (Durchmesser, Höhe, etc.), die unbedingt eingehalten werden sollten. Bei fehlerhaft markierten Bauteilen besteht die Gefahr, dass diese vom Zoll festgehalten werden. Nicht alle Produkte müssen mit einem Label markiert werden. Ob ein zugelassenes Bauteil markiert werden muss, sollte im Einzelfall mit der Behörde geklärt werden.

Sie interessieren sich für die Zertifizierung von Produkten und Automobilteilen für den taiwanesischen Markt? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

  • Wir prüfen für Sie unverbindlich, ob Ihr Produkt der Zulassungspflicht unterliegt
  • Wir erstellen für Sie ein unverbindliches Angebot für die Taiwan Zertifizierung, um Ihnen einen Eindruck von Kosten und Aufwand zu vermitteln
  • Bei Beauftragung unserer Leistungen begleiten wir Sie durch den kompletten Zertifizierungsprozess. Wir übernehmen die gesamte Kommunikation mit der taiwanesischen Behörde, beraten Sie beim Ausfüllen der Antragsdokumente, wickeln die Produkttests in Taiwan ab und unterstützen Sie bei der Beantragung der Markierungsgenehmigung
  • Wir bezahlen alle Antrags- und Testgebühren bei den taiwanesischen Behörden
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Zertifizierungsprozess so problemlos und zügig wie möglich abläuft und der Aufwand Ihrerseits auf ein Minimum begrenzt wird

Auch bei generellen Fragen rund um die Taiwan Zertifizierung stehen wir selbstverständlich jederzeit zu Ihrer Verfügung. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an.
Wir unterstützen Sie gerne.

 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen