FAQ

Dauer und Kosten: Die Dauer der CCC-Zertifizierung beträgt abhängig von der Wahl des Beratungsdienstleisters zwischen 3-8 Monaten. Die Kosten sind abhängig von Typ und Anzahl Ihrer zu zertifizierenden Produkte. Unser Kostenbeispiel gab Ihnen einen ersten Anhaltspunkt über die anfallenden Kosten. Für detailliertere Informationen fordern Sie bitte ein unverbindliches Angebot für Ihre Zertifizierung von uns an.

  1. Was sind meine Vorteile, wenn ich mein Produkt zertifizieren lasse?
  2. Wie kann ich am besten feststellen, ob mein Produkt CCC benötigt?
  3. Wie kann ich mich am besten auf die Zertifizierung vorbereiten?
  4. Was sind die Vorteile einer All-Inclusive Zertifizierung durch China Certification?
  5. Muss ich im Rahmen der Zertifizierung auf den Schutz von geistigem Eigentum achten?
  6. Kann ich Produkttests außerhalb Chinas, z.B. im Heimatland machen lassen?
  7. Welche Zertifizierungen muss ich für mein Produkt sonst noch besitzen?
  8. Ist CCC bei einmaliger Lieferung nach China notwendig?
  9. Wer wird gemäß den chinesischen Richtlinien in meinem Unternehmen für Einhaltung der CCC Qualitätsvorschriften verantwortlich sein?
  10. Wie verhalte ich mich am besten bei Zollproblemen?
  11. Aus welchen Gründen kann meine Zertifizierung scheitern?
  12. Benötigen Produkte, welche in China nur für den Export produziert werden, eine CCC-Zertifizierung?
  13. Benötigen zertifizierungspflichtige Komponenten von Geräten eine CCC-Zertifizierung?
  14. Kann ein Hersteller mit ISO 9001 die CCC-Zertifizierung vermeiden?

1.  Was sind meine Vorteile, wenn ich mein Produkt zertifizieren lasse?

Sobald Sie Ihre CCC-Zertifizierung durchlaufen haben, genießen Sie zahlreiche Wettbewerbsvorteile. Ihre Produkte können ungehindert die große Nachfrage des chinesischen Marktes bedienen und ohne Zollprobleme eingeführt werden. Sie haben geringere Kosten und weniger Zeitaufwand bei neuen Projekten mit CCC-Relevanz, da sich nach einmal erfolgter Zertifizierung neue Produkte schnell und kostengünstig nachzertifizieren lassen.

2.  Wie kann ich am besten feststellen, ob mein Produkt CCC benötigt?

Bitte prüfen Sie auf der Produktliste, ob Ihr Produkt auftaucht.

3.  Wie kann ich mich am besten auf die Zertifizierung vorbereiten?

Die Tests im Zuge der CCC-Zertifizierung erfolgen nach einem bestimmten GB-Standard. Es macht Sinn sich mit dem Produktstandard zu befassen und anhand von chinesischen Regularien und Checklisten einzuarbeiten.

Zudem können Sie sich CCC-Know-How aneignen, bspw. durch die Lektüre unseres Info-Paketes CCC leichtgemacht.

4. Was sind die Vorteile einer All-Inclusive Zertifizierung durch China Certification?

Durch die Wahl eines Angebots, das alle nötigen Beratungsleistungen und Behördengebühren aus einer Hand abdeckt, haben Sie wenig Aufwand mit der Zertifizierung. Auf allen Ebenen genießen Sie die Vorteile einer optimalen Abwicklung durch China Certification – Egal ob richtige Antragsstellung, Beauftragung eines kompetenten Testlabors oder reibungslose Begleitung des Werksaudits. Mit der All-Inclusive Zertifizierung gehen Sie auf Nummer sicher, kennen Ihre Kosten und können Ihren Zeitplan einhalten. Auf keinem anderen Weg haben Sie so geringen Aufwand, eine absolut passgenaue CCC-Lösung für sich zu schaffen.

5. Muss ich im Rahmen der Zertifizierung auf den Schutz von geistigem Eigentum achten?

Wenn Sie einige Regeln beachten, müssen sich keine Sorgen machen, dass Know-How abgegriffen werden kann. CCC dient nicht diesem Zweck. Sie können das Audit mit einer guten Vorbereitung so lenken, dass möglichst wenig wichtiges Know-How offen gelegt wird. Durch grobe Produktzeichnungen und clever ausgefüllte Antragsdokumente lässt sich das Risiko weiter minimieren.

6. Kann ich Produkttests außerhalb Chinas, z.B. im Heimatland machen lassen?

Nein. Bisher wurden keine Testlabore außerhalb Chinas offiziell für die CCC Tests anerkannt.

7.  Welche Zertifizierungen muss ich für mein Produkt sonst noch besitzen?

Sie brauchen ansonsten keine weitere Zertifizierung, es sei denn, für Ihr Produkt gelten weitere Pflichtzertifizierungen, wie etwa für medizinische Produkte oder Telekommunikationsprodukte.

8.  Ist CCC bei einmaliger Lieferung nach China notwendig?

Wenn Ihr Produkt CCC-pflichtig ist, dann besteht auch bei einer einmaligen Lieferung die Möglichkeit, dass es beim Zoll festgehalten und ein CCC-Zertifikat gefordert wird.

9. Wer wird gemäß den chinesischen Richtlinien in meinem Unternehmen für Einhaltung der CCC Qualitätsvorschriften verantwortlich sein?

Der Qualitätsleiter des Werkes ist für die Einhaltung der chinesischen Richtlinien verantwortlich.

10. Wie verhalte ich mich am besten bei Zollproblemen?

Wenn Ihr Produkt beim Zoll mit dem Hinweis auf CCC-Pflicht festgehalten wird, sollte zuerst geprüft werden, ob diese CCC-Pflicht auch tatsächlich besteht. Sofern keine CCC-Pflicht besteht, bietet sich eine CCC-Negativbescheinigung an.

11. Aus welchen Gründen kann meine Zertifizierung scheitern?

Häufigster Grund für ein Scheitern ist die Diskrepanz zwischen in den Antragsformularen eingetragenen Produktspezifikationen und dem Produkt selbst. Zudem können Produkttests oder Werksaudit an mangelhafter Qualität des Produkts oder inakzeptablen Produktions-/Qualitätskontrollverhältnissen scheitern.

Als Scheitern kann auch betrachtet werden, wenn ein unbrauchbares oder nur eingeschränkt brauchbares Zertifikat ausgestellt wird, was auf nicht-zielführendes Ausfüllen des Antrags zurückgeführt werden kann.

Besonders, wenn Sie noch nie eine CCC-Zertifizierung durchlaufen haben, ist eine gute CCC-Beratung empfehlenswert.

12. Benötigen Produkte, welche in China nur für den Export produziert werden, eine CCC-Zertifizierung?

Nein. Wenn die ausschließliche Bestimmung für den Export einwandfrei nachgewiesen werden kann, ist keine CCC-Zertifizierung von Nöten.

13. Benötigen zertifizierungspflichtige Komponenten von Geräten eine CCC-Zertifizierung?

Wenn das Gesamtprodukt eine CCC-Zertifizierung benötigt, ist es sinnvoll, dass auch die zertifizierungspflichtigen Hauptkomponenten CCC zertifiziert werden. Im Automobilbereich ist dies für die Endabnahme des Fahrzeuges empfehlenswert. Unter bestimmten Umständen können die zertifizierungspflichtigen Komponenten aber auch zusammen mit dem Hauptprodukt abgedeckt werden. Allerdings dürfen sie dann nicht mit dem CCC-Zeichen markiert werden.

Wenn das gesamte Produkt (z.B. Produktionsmaschine) keine CCC-Zertifizierung benötigt, so müssen die einzelnen Komponenten wie z.B. Kabel nicht einzeln zertifiziert werden, solange sie nicht separat (z.B. als Ersatzteile) nach China eingeführt werden.

Problematisch ist die Einfuhr von Ersatzteilen nach China. Hier macht es Sinn zu prüfen, ob diese als Einzelprodukte eine CCC-Zertifizierung benötigen. Generell ist mit erheblichem Aufwand und Verzögerungen zu rechnen, wenn CCC-pflichtige Produkte ohne Zertifikat eingeführt werden.

14. Kann ein Hersteller mit ISO 9001 die CCC-Zertifizierung vermeiden?

Dies ist nicht möglich. Die Werksinspektion beinhaltet auch eine Überprüfung des Qualitätsmanagements. Allerdings geht die CCC-Zertifizierung über eine Prüfung des Werkes hinaus und umfasst auch die Produkte selbst.



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen