CCC-Publikation: Artikel über die CCC-Zertifizierung auf den Internetseiten der Fachzeitschrift „Automobil Industrie“ erschienen

Der chinesische Markt ist für Fahrzeughersteller aufgrund seiner gegenwärtigen Entwicklungen und der vielversprechenden Wachstumsprognosen für die Automobilindustrie nicht mehr wegzudenken. Dementsprechend konzentrieren sich bereits seit einigen Jahren viele deutsche und europäische Fahrzeughersteller zunehmend auf diesen. Doch um Fahrzeuge rechtmäßig und ohne Hindernisse nach China exportieren zu können, muss eine CCC-Zertifizierung (China Compulsory Certificate) abgewickelt werden.

Dieser zeitintensive CCC-Zertifizierungsprozess erfolgt bei den chinesischen Zertifizierungsbehörden CQC (China Quality Certification Centre) oder CCAP (China Certification Centre for Automotive Products). Doch diese Regularien gelten nicht nur für die Zertifizierung von Komplettfahrzeugen (Komplettfahrzeug-Homologation), sondern betreffen ebenfalls die Automobilezulieferer, die Bau- und Ersatzteile für Ihre Kunden nach China liefern. Die hier relevanten Regularien sind in den chinesischen Nationalen GB Standards (chinesisch: Guobiao) festgeschrieben und zeigen auf, für welche Fahrzeugteile eine CCC-Pflicht besteht und nach welchen Kriterien diese getestet werden müssen. Nach einer erfolgten CCC-Zertifizierung können Fahrzeuge, Bau- und Ersatzteile allerdings uneingeschränkt nach China exportieren werden und Zollrisiken, welche oft Liefertermine herauszögern, werden durch eine CCC-Kennzeichnung auf den Produkten vermieden.

Der Geschäftsführer der MPR GmbH, Herr Julian Busch, hat am 13.11.2013 auf den Internetseiten der Fachzeitschrift „Automobil Industrie“ einen Artikel über die CCC-Zertifizierung von Automobilteilen und Gesamtfahrzeugen veröffentlicht.
Der Online-Beitrag trägt den Titel „China Compulsory Certificate für Automobilteile und Gesamtfahrzeuge“ und beschreibt den CCC-Zertifizierungsprozess sowie dessen Herausforderungen. Der Artikel zeigt auf, dass eine CCC-Zertifizierung trotz ihres Umfangs mit professioneller und kompetenter Unterstützung innerhalb weniger Monate abgeschlossen werden kann. In erster Linie kann der Zertifizierungsprozess durch die sorgfältige Vorbereitung der Antragsdokumente und die enge Kommunikation mit den zuständigen chinesischen Zertifizierungsbehörden beschleunigt werden. Auch eine gründliche strategische Planung und Organisation des gesamten Zertifizierungsablaufs macht diesen finanziell gut kalkulierbar und erfolgreich umsetzbar.
Der Artikel über die CCC-Zertifizierung von Automobilteilen und Gesamtfahrzeugen ist hier online abrufbar.

Mehr Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, über den Ablauf und die Kosten erhalten Sie auf unserer Webseite. Unsere Referenzen geben Ihnen einen Eindruck über unseren Kundenstamm und unsere Leistungen. Diese stellen wir Ihnen detailliert unter dem Punkt „Unser Zertifizierungspaket“ vor. Ausführlichere Informationen erhalten Sie in unserer kostenfreien Broschüre „CCC-Leichtgemacht”. Weitere Informationen können Sie auch in unserem englischen Fachbuch „A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification“ erhalten, das Sie hier direkt auf Amazon bestellten können.

Für einen reibungslosen Export ihrer Produkte nach China und eine problemlose Zollabwicklung (Customs Clearance) beim chinesischen Zoll können wir Ihnen darüber hinaus unseren Zollservice anbieten. Dabei übernehmen wir die komplette Zollabwicklung und lösen direkt im chinesischen Zoll alle auftretenden Probleme, die aufgrund von (vermeintlich) vorliegenden Zertifizierungspflichten auftreten können. So minimiert sich das Risiko erheblich, dass Ihre Waren im Zoll festgehalten werden und Lieferverzögerungen sowie erhöhte Kosten entstehen.
Ausführlichere Informationen über die Zollabwicklung im Allgemeinen, über mögliche Einfuhrprobleme und Ausnahmeregelungen sowie über den Ablauf der Zollabwicklung und unser Leistungspaket erhalten Sie in unserer kostenlosen Broschüre „Zollabwicklung China“, die Sie hier herunterladen können.

Auch wenn Sie an weiteren Zertifizierungsbereichen interessiert sind, wie CFDA (China Food and Drug Administration) für Medizinprodukte oder CEL (China Energy Label) für bestimmte Elektrogeräte, können Sie sich gerne unter den jeweiligen Rubriken auf unserer Webseite informieren.

Zögern Sie nicht, uns auch persönlich zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an.



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen