CCC: Neuer GB Standard GB 30509-2014 für die Kennzeichnung von Fahrzeugen und Bauteilen

Im Dezember 2013 haben die chinesischen Behörden AQSIQ (State General Administration of Quality Supervision and Inspection and Quarantine of the People’s Republic of China, chin.: 中华人民共和国国家质量监督检验检疫总局) und SAC (Standardization Administration Committee of China, chin.: 国家标准化管理委员会) einen neuen GB Standard für die Kennzeichnung von Fahrzeugen und Bauteilen herausgegeben. Der GB-Standard 30509-2014 (GB steht für Guobiao, chinesisch für „Nationaler Standard“) trägt den Titel „Identification for passenger cars and their parts“ und soll laut Angaben der SAC am 1. Dezember 2014 gültig werden.

Neben dem bereits implementierten GB 16735-2004 „Identification for passenger cars and their parts (VIN)“ und dem GB/T 25978-2010 „Road Vehicle-Plate and Label“ stellt dieser neue GB Standard eine Ergänzung zu den bereits bestehenden Regularien für die Kennzeichnung von Fahrzeugen und Bauteilen dar.

Durch die Kennzeichnung mit der Fahrzeug-Identifizierungsnummer (engl.: vehicle identification number, VIN) wird ein Auto eindeutig identifizierbar. Die VIN setzt sich aus einer Herstellerkennung (engl.: world manufacturer identifier, WMI), einem herstellerspezifischen Code und einer fortlaufenden Nummer zusammen, welche häufig in Abhängigkeit vom Baujahr generiert wird. Für die Vergabe dieser Identifizierungsnummern gelten in China strenge Regeln. Ist ein Fahrzeugmodell beispielsweise über ein “non-mass production CCC” zugelassen (CCC Homologation eines Modells, das nicht in Serienproduktion gefertigt wird), so darf pro Jahr nur eine begrenzte Anzahl an Fahrzeugen in China verkauft werden, und zwar nur die, deren VIN auch auf dem non-mass production CCC Zertifikat des Fahrzeugherstellers vermerkt sind.

Die Veröffentlichung des neuen GB 30509-2014 und zahlreicher anderer neuen Standards in den letzten Monaten zeigt, dass das regulatorische System der CCC Zertifizierung und die Entwicklung von Normen in diesem Bereich ein andauernder Prozess ist, dessen Ende nicht abzusehen ist.
Für Fahrzeughersteller und Automobilzulieferer bedeutet dies, Ankündigungen und Bekanntmachungen der chinesischen Behörden permanent nachzuverfolgen und sich über die aktuellsten Entwicklungen zu GB Standards und CCC-Durchführungsbestimmungen (implementation rules) auf dem Laufenden zu halten.

In unserem News-Bereich halten wir Sie über alle Ankündigungen der chinesischen Behörden auf dem Laufenden. Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, über den Ablauf und die Kosten, stellen wir Ihnen auf unserer Webseite zu Verfügung. Auch stellen wir Ihnen im Detail Zertifizierungspaket vor und Sie können einen Überblick über unsere Referenzen erhalten. Ausführlichere Informationen lesen Sie in unserer kostenfreien Broschüre „CCC-Leichtgemacht“, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können und in unserem englischen Fachbuch „A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification“, das Sie hier direkt auf Amazon bestellten können.

Zögern Sie nicht, uns auch persönlich zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an.



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen