CCC: Neue Durchführungsbestimmungen und neuer GB-Standard für Reifen

08.01.2016

Die chinesische Zertifizierungsbehörde CNCA (Certification and Accreditation Administration) hat am 08. September 2015 neue Durchführungsbestimmungen zur Produktzertifizierung von Reifen veröffentlicht (CNCA-C12-01:2015). Diese sind offiziell am 01. Januar 2016 in Kraft getreten (CNCA Veröffentlichung Nr. 27, 2015). Betroffen sind Luftreifen für Pkws, Lkws und Motorräder. Gleichzeitig wurden die Richtlinien für die Werksinspektionen von Reifenherstellern angepasst.

Darüber hinaus treten zum 01. Februar 2016 die neuen GB-Standards für Autoreifen (GB9743-2015) und Lkw-Reifen (GB9744-2015) in Kraft, die bereits am 04. Februar 2015 veröffentlicht wurden. Somit sind die Hersteller verpflichtet, ihre CCC-Zertifikate und Testberichte zu aktualisieren, um die Übereinstimmung mit den neuen Standards nachzuweisen.

Zertifikate, die bis zum 31.12.2017 nicht auf die neuen Standards aktualisiert wurden, werden ab diesem Zeitpunkt ausgesetzt bis. Wenn die Aktualisierung der Zertifikate nicht bis zum 31.03.2018 abgeschlossen ist, verlieren diese ihre Gültigkeit.

Aufgrund von Änderungen der nationalen Standards für Autoreifen mit CCC-Zertifizierung wurden die Anforderungen für die Reifenleistung bei niedrigem Luftdruck erhöht. Deshalb werden neue Sample-Tests ausschließlich für diese erhöhte Leistungsanforderung durchgeführt und keine weiteren Kriterien getestet. Lkw-Reifen sind nach Angaben des CQC (China Quality Certification Centre) von den zusätzlichen Tests für den neuen Standard nicht betroffen. Die erste Werksinspektion nach den neuen Standards findet im Rahmen der jährlichen Follow-up Audits statt.

 

 

Reifen, die mit nach den alten Implementierungsrichtlinien zertifiziert sind, können weiterhin verwendet werden. Nach dem nächsten Werks-Audit mit Zertifikatserneuerung entsprechen diese dann dem neuen Standard. Spätestens zum 01. Januar 2018 müssen alle Werke die neuen Richtlinien implementiert haben.

In unserem News-Bereich halten wir Sie auch über alle weiteren Ankündigungen der chinesischen Behörden auf dem Laufenden. Diese werden häufig sehr kurzfristig und nur auf Chinesisch veröffentlicht. Auch in diesem Jahr hat es bereits mehrere Bekanntmachungen zu Änderungen in GB-Standards oder anderen CCC-Regularien gegeben. Die chinesische Behörde CNCA (Certification and Accreditation Administration) hat beispielsweise eine große Anzahl an neuen Durchführungsbestimmungen („implementation rules“) für die CCC-Zertifizierung von Automobilbauteilen im Interieurbereich veröffentlicht. Auch der Katalog der CCC-pflichtigen Produkte wird ständig ergänzt.

Informationen über die CCC-Zertifizierung allgemein, über den Prozess und die Kosten, finden Sie auf unserer Webseite. Hier stellen wir Ihnen auch im Detail unser Zertifizierungspaket vor und Sie können einen Überblick über unsere Referenzen erhalten. Ausführlichere Informationen lesen Sie in unserer kostenfreien Broschüre „CCC-Leichtgemacht“, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können und in unserem englischen Fachbuch “A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification”, das Sie hier direkt auf Amazon bestellten können.

Zögern Sie nicht, uns auch persönlich zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an.

 
 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen