CCC: CCC Modification Approval muss bis Ende 2016 vorliegen

15.11.2016

Wie in unserer vorherigen News erwähnt, müssen alle bestehenden CCC-Zertifikate in den betroffenen Kategorien wie Innenverkleidungsbauteile und Sitze auf die neuen Implementation Rules (Durchführungsbestimmungen) aktualisiert werden.

Firmen, deren CCC-Zertifikate noch nach den alten Durchführungsbestimmungen erstellt wurden, müssen noch bis Ende 2016 einen COP (Conformity of Production) Plan bei der entsprechenden Behörde einreichen, unabhängig davon, von welcher Behörde die CCC-Zertifikate ausgestellt wurden.

Während von der CCAP ausgestellte Zertifikate noch dieses Jahr im Zuge des jährlichen Follow-Up Audits auf die neuen Durchführungsbestimmungen umgestellt werden, muss bei der CQC der korrekte COP Plan bis Jahresende unabhängig vom Audit eingereicht und akzeptiert werden.

Um das fristgerechte Einreichen und Genehmigung belegen zu können, stellt die CQC das sog. „CQC Modification Approval“ aus. Dieses Schreiben belegt, dass der COP Plan von der CQC auditiert und akzeptiert wurde. Dabei ist gerade bei der CQC auf eine penible Einhaltung der Form zu achten. Form und Aufbau sind mitunter entscheidend für die Genehmigung des COP Plans.

Nach Erhalt des CQC Modification Approvals kann der Hersteller seine CCC-Zertifikate im Zuge des kommenden Follow-Up Audits auf die neuen Durchführungsbestimmungen aktualisieren.

Ist ein Hersteller nicht in der Lage seinen COP Plan korrekt und fristgerecht bis zum 31. Dezember 2016 einzureichen, so erlangt dieser auch nicht das für das Update benötigte CQC Modification Approval. Nach aktueller Informationslage werden die China CCC Zertifikate der betroffenen Hersteller dann aufgrund des fehlenden CQC Modification Approvals ausgesetzt.

Da bis zum Jahresende nicht mehr viel Zeit ist, sollte der COP-Plan schnellstmöglich bei der Behörde eingereicht werden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Zertifikate auslaufen und die Produkte am Zoll festgehalten werden.

Um eine fristgerechte Auditierung des COP Plans sicher zu stellen, unterstützt die MPR China Certification GmbH ihre Kunden bei der gesamten Erstellung des COP Plans und der fristgerechten Einreichung bei der CQC. Nachdem die CQC Ihren COP Plan auditiert und freigegeben hat erhalten Sie das CQC Modification Approval. Mit diesem kann das Audit nach den neuen Regularien durchgeführt werden.

Wenn Sie noch Fragen zu dem CQC Modification Approval oder zum Update der CCC-Zertifikate bei der CCAP haben, bitte zögern Sie nicht uns eine Email zu schreiben oder uns anzurufen, unter: +49-69-2713769150.

Wenn Sie noch allgemeine Fragen zum Thema CCC haben, oder detailliertere Informationen zum Ablauf, oder den damit verbundenen Kosten suchen, können sie sich auf unserer Webseite umsehen, oder einen Blick auf unser Zertifizierungspaket werfen.

Weiterführende Informationen zu CCC finden Sie auch in unserem Wegweiser „CCC-Leichtgemacht“, den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können und in unserem englischen Fachbuch „A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification“, dass Sie hier direkt auf Amazon bestellen können.

 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen