AQSIQ veröffentlicht Zwischenbericht zur Einhaltung von Qualitätsstandards im ersten Halbjahr 2017

08.09.2017

Aufgrund der Forderung des chinesischen Staatsrats zur Steigerung der Produktqualität führt die chinesische Behörde zur Überwachung für Aus- und Einfuhrinspektionen und Quarantäne AQSIQ (General Administration of Quality Supervision, Inspection and Quarantine) vermehrt Stichprobentests verschiedenster Produktarten durch, u.a. für Textilien, Notebooks, Dunstabzugshauben, Elektro-Öfen, Indoor-Heizungen, Raumklimaanlagen, Waschmaschinen, Fahrräder u.v.a.m.

Insgesamt wurden 41 Produktarten im ersten Halbjahr 2017 getestet. Testprodukte wurden von mehr als 2600 Herstellern entnommen. Hierbei haben 9,3% der der getesteten Produkte aufgrund mangelhafter Qualität die durchgeführten Tests nicht bestanden, was einen Rückgang von 0,4% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet. Unter den 2600 Herstellern befanden sich über 600 mit einer CCC-Zertifizierung für die getesteten Produkte. Hierbei sind sogar 12,4% der Testprodukte durchgefallen.

Die AQSIQ hat in dem Zwischenbericht nicht nur die Ergebnisse nach Produktarten ausgewertet, sondern auch nach Provinzen und vielen weiteren Kriterien. Zukünftig soll die Anzahl der durch die chinesischen Kontrollbehörden durchgeführten Produkttests weiter erhöht werden, um Hersteller verstärkt für die Einhaltung und Steigerung der Produktqualität zu sensibilisieren.

 

 

Zu den chinesischen Regularien für die CCC-Zertifizierung gehören die CNCA-Durchführungsbestimmungen, welche festlegen, welche Produkttests für die jeweilige Zertifizierung verpflichtend sind. Die Rahmenbedingungen der Produkttests, sowie die zulässigen Grenzwerte und das Testverfahren an sich, sind durch die sogenannten GB Standards definiert (GB steht für Guobiao, chinesisch für „Nationaler Standard“).

Wenn Sie Fragen zur geplanten CCC-Zertifizierung haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Vollständige englische Übersetzungen relevanter Standards bieten wir ebenso an wie Unterstützung bei der Vorbereitung auf die anstehende Zertifizierung.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Klärung offener Fragen zur CCC-Zertifizierung von verschiedensten Produkten. Zögern Sie nicht, uns auch persönlich zu kontaktieren. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an.

Für nähere Informationen über die CCC-Zertifizierung im Allgemeinen, den Ablauf und die Kosten, besuchen Sie unsere Webseite.

Für ausführlichere Informationen zur CCC-Zertifizierung können Sie unsere kostenfreie Broschüre “CCC-Leichtgemacht” hier als PDF-Datei herunterladen oder einen Blick in unser Buch: „A Brief Guide to CCC: China Compulsory Certification“ werfen, welches Sie hier direkt auf Amazon bestellen können.

 
 
 
 
 
 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen