AQSIQ: Behörde ruft Inhaber von AQSIQ-Lizenzen zu Teilnahme an Umfrage auf

Die chinesische Behörde AQSIQ (General Administration of Quality Supervision, Inspection and Quarantine) hat Mitte September 2014 auf Ihrer Webseite eine Bekanntmachung veröffentlicht, die zur aktiven Teilnahme an einer internen Umfrage aufruft. Der Aufruf richtet sich an Inhaber der “License of Registration for Overseas Supplier Enterprise of Imported Solid Wastes as Raw Materials“, einer Genehmigung für Exporteure von Recyclingmaterial die Ihre Rohstoffe auch nach China ausführen.

Durch die Umfrage sollen Probleme und Komplikationen identifiziert werden, auf die Lizenzhalter bei der Umsetzung der seit dem 1. November 2009 geltenden Regularien „Measures for the Inspection, Quarantine, Supervision and Administration of Imported Solid Waste That Can Be Used as Raw Materials“ stoßen. Die AQSIQ fordert die Teilnehmer der Umfrage explizit dazu auf, Verbesserungsvorschläge und Hinweise abzugeben, wie die Umsetzung der Regularien optimiert werden kann.
Für Interessierte stehen auf der Seite nicht nur die Regularien zum Download bereit, sondern auch ein sechsseitiges Formular mit Fragen. Diese decken sämtliche Schritte im Antragsprozess ab und beziehen sich auf terminliche Aspekte, die Arbeit der AQSIQ selbst und auf die Verständlichkeit von Antragsunterlagen und behördliche Anforderungen.

Die AQSIQ nimmt bis zum 10. November 2014 ausgefüllte Formulare an. Für Halter einer AQSIQ-Lizenz außerhalb Chinas wird die Teilnahme jedoch erheblich erschwert, denn sowohl die Bekanntmachung, als auch das Umfrageformular stehen ausschließlich in chinesischer Sprache zur Verfügung.
Dennoch sind die Umfrage und der Aufruf zur Teilnahme ein ungewöhnlicher und seltener Schritt der AQSIQ hin zu Transparenz und Partizipation. Direkten Kontakt zur AQSIQ aufzubauen ist für Antragsteller bzw. Lizenzinhaber häufig schwierig. Ohne entsprechende chinesische Sprachkenntnisse ist kaum Kommunikation möglich.

Sie haben Fragen zu der aktuellen Bekanntmachung der AQSIQ? Dann zögern Sie nicht, uns zu anzusprechen.
Wir prüfen zudem kostenlos für Sie, ob für die Ausfuhr Ihrer Materialien eine AQSIQ-Lizenz erforderlich ist. Bitte teilen Sie uns dafür einfach die Bezeichnung Ihrer Rohstoffe in englischer Sprache und die Zolltarifnummer per Email mit.
Gerne können Sie uns für ein individuelles Angebot oder Interesse an der AQSIQ-Registrierung auch per Telefon unter +49-69-2713769150 kontaktieren.

 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen