AQSIQ: Änderungen bei der Einfuhr von Feststoffabfällen und gebrauchten mechanischen und elektronischen Produkten

01.09.2016

Die chinesische Behörde AQSIQ (General Administration of Quality Supervision, Inspection and Quarantine) ist zuständig für die Registrierung aller Exporteure, die Recyclingmaterialien nach China einführen möchten. Die verpflichtende AQSIQ-Registrierung soll sicherstellen, dass die eingeführten Materialien ungefährlich sind und den chinesischen Umweltstandards entsprechen.

Am 15. August 2016 veröffentlichte die AQSIQ auf ihrer Webseite die vorübergehende Bekanntmachung Nr. 79.

In dieser kündigt die AQSIQ bevorstehende Änderungen bezüglich der Einfuhrbestimmungen für wiederverwertbare Feststoffabfälle (AQSIQ Dekret Nr. 119) als auch der Einfuhr von gebrauchten mechanischen und elektronischen Produkten (AQSIQ Dekret Nr. 171) an.

Aus Bekanntmachung Nr. 79 geht hervor, dass die Gespräche zur Änderung von AQSIQ Dekret 119 abgeschlossen wurden und ein entsprechender Änderungsvorschlag bereits der zuständigen Prüfkommission vorliegt. Folglich kann mit einer Änderung der Regularien zur Einfuhr von wiederverwertbaren Feststoffabfällen in absehbarer Zukunft gerechnet werden.
AQSIQ Dekret 171 ist zum aktuellen Zeitpunkt noch Gegenstand der Gespräche. Wann ein entsprechender Änderungsvorschlag bei der Prüfkommission eingehen wird ist noch nicht absehbar.

Details oder konkrete Änderungen sind aus den bisherigen Veröffentlichungen noch nicht ersichtlich. Einzig eine mögliche Änderung betreffend der Vorversandkontrollen scheint sich abzuzeichnen.
Über neue Ereignisse und Erkenntnisse in dieser Sache werden wir auch in Zukunft unmittelbar in unserem Newsbereich auf unserer Webseite berichten.

Wenn Sie die Ausfuhr von wiederverwertbaren Feststoffabfällen nach China planen, kontaktieren Sie uns bitte.
Wir überprüfen kostenfrei für Sie, ob für die Ausfuhr Ihrer Materialien eine AQSIQ-Lizenz erforderlich ist. Bitte teilen Sie uns dafür einfach die Bezeichnung Ihrer Rohstoffe in englischer Sprache und die Zolltarifnummer (HS Code) per Email mit.

Wir beraten Sie umfassend bei der Erlangung der AQSIQ-Registrierung.

Bitte sprechen Sie uns für ein individuelles Angebot oder Interesse an der AQSIQ-Registrierung einfach an. Per Telefon unter +49-69-2713769150 oder per Email.

 
 
 
 
 
 
 
 
 



Kontakt

MPR China Certification GmbH
Kaiserstr. 65, D-60329 Frankfurt

Tel: +49-69-2713769150 Fax: +49-69-271376911

info@china-certification.com

Büro Salzburg
Scheibenweg 14,
AT-5020 Salzburg

Tel: +43-720-902011

info@china-certification.com

News

Eröffnung der Repräsentanz des CCAP in den Räumlichkeiten der MPR China Certification GmbH.
Erfahren Sie mehr.

Geänderte Anforderungen an Mindestgröße und CCC-Pflicht von Innenverkleidungsbauteilen.
Erfahren Sie mehr.

Weitere News...

Sie wollen mehr über den Ablauf der CCC Zertifizierung erfahren? Dann schauen Sie sich hier unser kurzes Video an!

CCC-Änderungen 2015

Implementation Rules
GB-Standards

Unsere Auszeichnungen